Huawei p10

Apple-Alternative: Style – Color – Inno – Huawei honor C6

Warum ich immer noch auf APPLE pfeife und ebenso den Service scheiße finde, habe ich, unter vielen Protesten, HIER, und das schon vor zwei Jahren erklärt.

Zum Glück gibt es Alternativen, die wesentlich besser sind, als der viel zu überteuerte, angefressene Apfel. Sicher, mit dem neuen iPhone X wurde es nach eher schlechteren Jahren geschafft, ein Smartphone zu designen und zu bauen, welches endlich die billigere Konkurrenz zu überholen scheint. Aber bleibe ich doch mal gerne bei dieser, die für einen Bruchteil des Geldes von 1100,-€ mindestens oder sogar bessere Leistungen erbringt, als das Ei.

Im Focus steht daher bei mir das honor 6C Pro von HUAWEI, welches ich mir von ALDI für 179,-€, incl. Telefonkarte mit Guthaben gönnte. Das hat zum Beispiel mit seiner ungeheuren Akkuleistung (lässt sich nicht austauschen) komplett überrascht. Das hält nämlich länger, als nur einen Tag. Aber da habe ich auch schon fast mit allen Tricks und „Gewalt“ versucht, das Ding leer zu saugen. Vergebens. Es macht sogar dann nicht schlapp, wenn es bei unter 5°C und kälter aus der Tasche geholt wird (geht bei APPLE nicht, macht das ganze Gerät kaputt, siehe 4S und Co.), um zu telefonieren oder sich den Weg über Maps anzeigen zu lassen. Wenn man es nicht fordert, ist der Saft sogar ganze zwei Tage da, ohne dass es an die Dose muss. Eine Stunde laden, und das 6 C Pro ist fast wieder voll. Warum schafft das kein anderer Hersteller?

Das Huawei c6 sieht gerade in der Farbe schwarz auch edel aus.

Das Huawei c6 Pro sieht gerade in der Farbe schwarz auch edel aus.

Das 6 C Pro kann das unter anderem deshalb, weil es keinen HD-Bildschirm nutzt. Den braucht man bei einer Größe von 5,1“ sowieso nicht. Beim Schauen der ZDF-Mediathek z. B., ist die Qualität so scharf und gut, dass keine weiteren Wünsche offen bleiben. Dazu ein paar Bluetooth-Kopfhörer (Fake by Dr. Dree) und der Sound (kann mit EQ gesteuert werden) kommt richtig geil. Auch wenn das Smartphone tief in der Tasche steckt, wird mein neuer NAPSTER-Stream, ob on- oder offline nie unterbrochen. Damit andere mithören können, kann man anstatt der Ohrstöpsel lieber die kleinen, richtig kraftvoll und nicht billig/blechernd klingenden Speaker an der Unterseite des Gerätes angebracht, nutzen. Bäm.

Android 7 ist ein mittlerweile so gutes Betriebssystem, welches APPLE sehr nahe kommt. Die Bedienerfreundlichkeit ist flüssig und mehr als ok. Sicherheitslücken-Updates werden schnell übermittelt! Die APP-Auswahl im Google-Play-Store ist mehr als üppig. Während ich aus diesem Grund mein bis vor kurzem sehr geliebtes Windows-Phone von Nokia in die Ecke pfeffern musste, weil die „Erfinder“ des Kacheldesigns mehr und mehr kürzten, sogar den Facebook-Messenger erst nicht mehr aktualisierten, dann aus dem „Programm“ verbannten, greift der Koreaner auf alles zu, was es auf der Welt gibt.

Unter anderem auch auf einige Foto-Apps. Und da wäre ich auch schon bei dem einzigen Kritikpunkt, den es für mich gibt – Die Kamera. Die ist leider nur Mittelklasse, wenn überhaupt. Wirklich schade, dass an diesem Model daran gespart wurde. Zwar macht sie Bilder, klar. Aber die Farben sind nicht die Wucht. Über Instagram oder andere Bearbeitungs-Programme kann da noch nachgeregelt werden. An eine Canon kommt die nicht ran, never. Wirklich schade.

Mein Fazit.
Alles in allem – Das honor 6C Pro schrammt durch die eher schlechte Kamera nur verdammt knapp an der Bestnote vorbei, ist jedoch ein rundum super cooles und vor allem schickes Gerät. Auch deshalb, weil das stabile Metall-Gehäuse richtig was hermacht. Nichts sieht billig aus, im Gegenteil. Sogar der Fingerabdruck-Sensor funktioniert schnell und unkompliziert! Eben eine echte und sehr gute APPLE-Alternative!!!