Glööckler Bär-Schuhe

Bling-Bär-Bling – Harald Glööckler´s neue Luxus-Treter

Glööckler meets Bär.
Er ist eine schillernde Figur, macht Schokoladen-Konfekt interessanter oder arbeitet an Perücken-Kollektionen – dieses Mal sind die Schuhe von BÄR dran, denen der @princeofpompöös seine (Bling)Marke aufdrückt. 

Seine Lippen glitzern, wie (s)ein neuer Schuh, sein Bart sitzt perfekt und seine Frisur sowieso: „Wir werden älter, aber wir altern nicht!“ Dieser Spruch hält auch mich am Leben. Die Schuh-Präsentation von Star Designer Harald Glööckler, der von sich selbst behauptet, dass er eiteler sei, als manche Frau und Xenia Prinzessin von Sachsen zeigten die neuen Kreationen.

Bequem und schick ist immer ein aktuelles Thema, wenn es um die Schuhmode geht.

Lest auch: Die pompööse Fashion Show von Harald Glööckler zur FWB

Im Talk mit Harald Glööckler: Online-Redakteur Jörn Ehrenheim.

Die Zeitumstellung habe ihn irritiert, dann weckte das Hotel eine Stunde früher, als sonst und so begann der Tag schonmal ein wenig ungeplanter. Um den Neuen zu präsentieren, nimmt nicht nur der Meister so einiges aufsich.
Denn wo sich früher der Bequem-Schuh noch in der hintersten dunklen Ecke befand, so steht er heute bei vielen zunehmend schön präsentiert im Schuhschrank neben den High Heels.

Diese Bling-Bling-Schuhe müssen Sie unbedingt haben!

„Als ich im Winter die Glööckler Show von Harald zur Fashion Week mitlief, war ich froh, aus den Stöckel-Schuhen wieder raus zu sein. Wie gerufen stand Herr Bär neben mir und bot mir seine an. SO kam unser Deal zustande, indem ich mich bereit erklärte, diesen Namen an den Füßen zu tragen…“, umschrieb Xenia Prinzessin von Sachsen ihre Entscheidung.

Auch interessant: Schuhe von HOBO – die klassischen Treter

Zur Autogrammstunde durften Fans Selfies mit dem Star Designer machen und ein Autogramm einheimsen.

Im Talk mit Star Designer Harald Glööckler

TouchYou.de: Herr Glööckler, wie viele Schuhe stehen bei Ihnen im Schrank?
Harald Glööckler: „Etwa 200…“
TY.de: Wo sind die denn untergebracht?
H.G.: „In einer extra Etage. Alle haben Schuh-Spanner. Die Hälfte davon habe ich ein-, zweimal getragen. Sind zu schade, sie auszusortieren. Wenn man sie regelmäßig pflegt, dann sehen sie auch nicht so schlimm aus…“
TY.de: In welchen Schuhen laufen Sie Zuhause rum?
H.G.: „Da habe ich sehr bequeme Schuhe, solche, zum Reinschlupfen, Badelatschen oder ich laufe Barfuß. Wir haben nen Steinboden und da ist die Gefahr, dass man ausrutscht.“
TY.de: Wie viele Paar Schuhe gehe mit auf Reisen?
H.G.: „Unterschiedlich. Kommt drauf an, wie lange ich weg bin. Wenn es länger weg geht, nen ganzer Koffer…“
TY.de: Haben Sie es bereut, aus Berlin wegzugehen?
H.G.: „Nie. Nicht, weil ich Berlin nicht schön finde, sondern ich brauchte diesen Wechsel für meine Seele: Relaxen. Sehr wichtig, dass man einen Ort hat, sich zu entspannen. Berlin ist eine wachsende und pulsierende Stadt, nicht so elegant, wie Paris. Obwohl es dort auch nachgelassen hat. Aber sie hat ihren eigenen Charme mit stylischen Leuten…“

Lest auch: So cool war meine Fashion Week in Berlin

Eine Redakteurin probiert den Neuen im Dehn-Style aus…

Bequem und schick müssen sie sein

Bequem und schick ist ein aktuelles Thema, wenn es um die Schuhmode geht. Um diese Nische auszubauen, haben sich zwei Koryphäen ihres Standes zusammengetan: Star-Designer HARALD GLÖÖCKLER und das Traditionsunternehmen BÄR GmbH. Gemeinsam entwickelten sie eine luxuriöse edle Schuhkollektion mit extravaganten Modellen, die aber absolut bequem, tragbar und mit den bewährten BÄR Wohlfühl-Extras ausgestattet sind.
Die luxuriösen Bequem-Schuhe POMPÖÖS® manufactured by BÄR sind ein absolutes
Must-Have in der kommenden Saison!

„Neben der Optik spielt die Bequemlichkeit in unserer Zeit eine immer größere Rolle. Es war mir eine Freude und ein besonderes Anliegen mit dem Traditionsunternehmen BÄR eine Schuhkollektion zu kreieren, die beides vereint – hochklassiges Design kombiniert mit Bequemlichkeit und ergonomischer Passform.“, so HARALD GLÖÖCKLER.