Cyberpunk 2077 fliegt aus SONY PLAYSTATION Store

Cyberpunk 2077 „voller Fehler“ – Hersteller sagt: „SORRY“…

270 Millionen € in den Wind geschossen!! BUGS, Clipping-Fehler, Abstürze!!!, wie es PC-GAMES berichtet. Und die WELT setzt mit einem echt harten 2000,-€-PC-Test noch einen drauf und bestätigt, dass dieses Desaster für Konsolen der älteren Bauart wegen der schlechten Quali unspielbar und Probleme im Vorfeld systematisch verschwiegen worden seien und und und…!
Das gab es noch nie – SONY warf das Spiel dann am Donnerstag kurzerhand aus seinem virtuellen PlaystationStore, UND erstattete den Käufern ihr Geld dann doch zurück. So schlecht ist es, nach angeblichen sieben Jahren Entwicklungszeit, bewertet worden!! 

Es solle zuvor DAS Knallerspiel aus Polen sein, an dem kräftig entwickelt worden sei. ABER was soll ich mit einem Spiel, was nicht funktioniert? Jetzt kam heraus, dass der Osten doch noch nicht soweit sein kann, gutes Material an den Mann liefern zu können. Noch in der ersten Nacht sollen sich viele Spieler in den socialen Medien über ein komplett vermurkstes Game, jedenfalls für die Konsolengeneration PS4 und Co. geärgert haben.

DEMUT durch Shitstorm sei Dank – Jetzt verstand auch ich, warum wir keinerlei Möglichkeiten von dem Entwicklerstudio CD-Projekt RED und PR-Agentur MSM-DIGITAL zu einem Test-Zugang erhalten haben, weil vermutlich es schon bekannt gewesen sein könnte, dass es bei einem katastrophalen Release alles andere als gute Nachrichten geben würde. Schließlich soll der eigentliche Start an Ostern diesen Jahres geplant gewesen sein, den man dann auf November und noch einmal von da auf Dezember verschob…
Frag´ mich allen Ernstes, wo da die „200 Auszeichnungen“ herkommen sollen, mit denen da so geprahlt wird!!

Jedenfalls bot der Hersteller plötzlich kleinlaut an, dass man seine Kopie zurückgeben könne, wenn man nicht zufrieden sei. Immerhin! Aber auch das soll relativ schnell wieder zurückgezogen worden sein, wie einige „Spieler“ berichteten.

Das scheint noch echte und sozialistische Arbeitsweise zu sein, denn JETZT machen sie, die Entwickler um Marcin Iwiński und Adam Kiciński, ab dem 21.12.2020 erst einmal URLAUB und wollen dann, irgendwann im nächsten Jahr, weitermachen und lassen ihre Käufer bis dahin einfach alleine: „Nach den Ferien werden wir weiterarbeiten – wir werden zwei große Patches veröffentlichen, beginnend mit Patch # 1 im Januar. Im Februar folgt Patch # 2. Zusammen sollten diese die wichtigsten Probleme beheben…“

ICH denke, das brauchen sie nicht mehr. Denn nach dem Rausschmiss von CYBERPUNK 2077 aus dem virtuellen SONY-Store ist wohl Hopfen und Malz verloren! DAS DING will 2021 bestimmt keiner mehr haben…

Und SO wurde das Spiel beworben:

Cyberpunk 2077 ist ein Open-World-Action-Adventure,

…das in Night City spielt – einer Megalopolis, deren Bewohner von Macht, Glamour und Körpermodifikationen besessen sind. Du schlüpfst in die Rolle von V, einem gesetzlosen Söldner auf der Suche nach einem einzigartigen Implantat – dem Schlüssel zur Unsterblichkeit. Cyberware, Skillset und Spielstil deines Charakters können dabei nach Belieben angepasst werden. Entdecke eine riesige Stadt, in der deine Entscheidungen alles verändern werden.

In Cyberpunk 2077 schlüpfen die Spieler

…in die Rolle des aufstrebenden Söldners V in der futuristischen Megalopolis Night City – einer Konzern-beherrschten Stadt, die von Technologie und Körpermodifikationen besessen ist. Während sie das Prototype-Implantat auftreiben, das den Schlüssel zur Unsterblichkeit enthält, werden die Spieler eine Reihe von vielschichtigen Charakteren treffen, inklusive Rebel-Rocker Johnny Silverhand (gespielt von Keanu Reeves), ihre Charaktere durch Fähigkeit verstärkende Cyberware ausstatten und schwierige Entscheidungen treffen, die die Welt und die Geschichte um sie herum formen werden.

Wie sich herausstellte, ist das Spiel voller Bugs und Fehler, weil sich der Hersteller die Konsolen nicht berücksichtigt haben solle…

Cyberpunk 2077 ist ab sofort für den PC via gog.com, Steam und Epic Games Store, sowie für die Xbox One, PlayStation 4 und Stadia erhältlich. Das Spiel ist auch auf Xbox Series X|Sund auf PlayStation 5-Konsolen spielbar. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein kostenloses Upgrade für Besitzer der Xbox One bzw. PlayStation 4 Versionen verfügbar sein, dass alle Vorteile der nächsten Hardware Generation nutzt. Die Versionen von gog.com und Steam bieten zusätzlich Streaming über NVIDIA GeForce Now.