Huawei P30 Lite Erlebnisbericht Vorseiteneu

Erlebnisbericht: Huawei P30 Lite ausgecheckt

8.3
Coole Mittelklasse

Das HUAWEI P30 Lite gewann nicht nur den EISA-Award 2019, sondern soll derzeit in der Beliebtheits-Liste in diesem Jahr weiter nach oben klettern. Woran das liegt, ist sicher auch der Google-Blockade von Trump geschuldet, die jetzt, wie auf Cuba auf den europäischen Markt durchschlägt.
Mein persönlicher Tipp: Einfach für um die 200,-€ das Ding kaufen und dann eine ALDI-Karte einschieben. Dazu den Tarif mit Napster buchen – und das Ding funst.

Wieder eine coole SATURN-Geschichte, bei einem Kauf eines Produktes, im Februar 2020.
Die neue Huawei-Serie soll am 26.03.2020 mit dem P40 Pro, was wieder mit Vollausstattung und dem Lite, welches wie gewohnt mit einer abgespeckten Version in die Läden kommt (unter 300,-€), für eine erfolgreiche Neuauflage sorgen.

Wenn es jedoch Zeit für ein neues Handy wird, es sich preislich um die 200,-€ drehen darf – was habe ich zu erwarten, was gibt die aktuelle Mittelklasse mit um die 6″ Bildschirmgröße her, besonders dann, wenn man ein gnadenloser APPLE-Hasser ist? 

Auf der Suche nach genau diesen Kriterien habe ich mich (eigentlich) bei meiner Netz-Recherche für das Xiacomi Mi 8, im vermeintlich gutem Angebot von 249,-€, im SATURN Hamburg, als Mitnahmepreis entschieden, Sim Look-frei und ohne Vertrag, welches mit gutem Bildschirm und langanhaltendem Akku glänzt.

Jedoch, als ich genau das bei einem der gut gedrillten Verkäufer anfordern wollte, schwenkte der mich auf das Huawei P30 Lite (nicht als New Edition) um, was als eine abgespeckte Version des bekannten P30 zu verstehen sein dürfte. Und wer das Ding noch im Februar 2020 kauft, bekommt nach ein paar Wochen, per Post zugesendet, den Huawei Band 4 Pro Fitnesstracker, für 80,-€ kostenfrei obendrauf geschenkt.

Ich ließ mich also überreden. War die Entscheidung aber richtig?

Android 10 mit Google!

Ohne diese Komponenten hätte ich zu diesem Model nicht gegriffen. Ja, Android 9 mit Google ist dabei und das Versprechen auf ein Update auf Android 10 ebenso, welches nach drei Tagen schnell geliefert wurde. Das hat für die Kaufentscheidung gereicht. Das neueste System hat einfach größere Symbole und stresst mit Nachrichtenmeldungen, was Whats App und Google News oder anderen Apps nicht mehr so. Jetzt macht sich über die bekannteste Chat-App einfach ein angenehmer grüner Punkt in der oberen rechten Ecke breit, der signalisiert, dass eine Meldung eingegangen ist. Das ist wesentlich angenehmer zu händeln, als eine aggressive Eins in Rot.

P30 Lite – guter Speicher

Ok, das überzeugte mich und ebenso der 128GB Speicher intern, der nicht nur ein paar ordentliche Alben, sondern auch eine Menge an Videos speichern kann, wenn man sie gedreht hat.

Als Farbe auf der Rückseite durfte es das schicke und auffällige Metallic-Blau sein, welches zu einem edelen Look beiträgt.

Der Akku

…hält nicht länger als zehn Stunden durch. Irgendwo stand „14h“ geschrieben, aber das stimmt nicht. Denn wenn ich unter Vollast Videos schaue oder über meine Alditalk-Napster App Musik höre, telefoniere oder schreibe, ununterbrochen, dann wird die Grenze des Stromspeichers schnell auf 4! Stunden schon erheblich KNAPP. Nachladen, ne halbe Stunde, und das Ding ist wieder halb voll.

Huawei P30 Lite Erlebnisbericht Vorseite: Angenehmes Design für kleines Geld.

Bildschirm gewöhnungsbedürftig

Die Größe des LC-Display beträgt 6,15„, ist kompletter Touch, fast ohne Rand und irgendeine Test-Netz-Seite formulierte es sehr schön: „Es fehlt der Schmackes!“ Damit ist gemeint, dass es ruhig eine Nummer mehr an Schärfe und Helligkeit hätte sein dürfen. Die Farben sind ebenso gewöhnungsbedürftig, jedenfalls, was das Rot betrifft. Das wirkt besonders am Anfang ein wenig Bon-Bon-Disney. Die NTV- oder GALA-App kommt damit optisch sehr schreiend daher. NUR bedingt kann ich hier in den Einstellungen mit Kälte und Wärme nachregeln, damit nicht Colors beeinflussen. Sende ich ein selber gemachtes Foto mit dem P30 Lite auf ein hochpreisiges Handy mit einem Profibildschirm, sieht das Bild sehr schön und farblich toll aus, besser als auf dem Gerät, mit dem es gemacht worden ist.
Nach ein paar Tagen der Nutzung gewöhnt man sich jedoch dran. Nur, wenn man das P30 Pro daneben legen würde, dürfte man sich über den krassen Unterschied ein wenig ärgern.

Huawei P30 Lite Erlebnisbericht.

Die Sprachqualität ist

…wunderbar und schrammt nur knapp an der Note 1 vorbei. Beim Vorgänger, dem Huawei Honor C6, musste noch in die Muschel kräftig gesprochen werden, damit mich der Gegenüber verstehen konnte. Beim P30 Lite kann ich, sogar mit meinen Bluetooth Kopfhörern fast flüstern und die Übertragung ist klar und top! Mega.

Die Kamera

…ist ebenso mittelklassewürdig, löst bei Tageslicht und klaren Verhältnissen wunderbar, immer mit ein paar Abstrichen, aus. Das heißt, die Farben kommen teilweise einfach nicht naturgetreu rüber. Die Rote Flora in der Schanze (Hamburg) bei Nacht und Laternenbeleuchtung geknipst, kommt total cool! Mit Filtern und Insta-Reglern kann jedoch ordentlich was geradegebügelt werden. Außerdem sind einige Spielereien und der „Nachtmodus“ dafür da, bei schwierigen Bedingungen gute und satte Bilder zu schießen. Das geht. Sogar für einen guten Zoom sorgen die 48MP, die teilweise im Normalgebrauch für gestochene Schärfe sorgt.

Fazit

Für 220,-€, + die Band 4 Pro als Geschenk obendrauf, geht der Kauf des P30 Lite völlig ok.
Gerade dann, wenn man nicht das Beste oder Neueste haben muss, ist diese „abgespeckte“ Version eine tolle Alternative in der Mittelklasse und macht grade mit Alditalk + Napster und den 128GB-Speicher großen Spaß!

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen werden verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.

Unser Fazit


Look/Design
9.1
Performance
7.9
Akku
7
Sprachquali
9.4
Bildschirm
6.6
Verarbeitung
9.6