Alles Wurst

Food-Kolumne: Der vegane Hype – wann wird`s ungesund?

Food-Kolumne: -FELD&(A)EHRE-.
VITAL COACHING! 
Zutaten oft direkt vom (Weisen)FELD.
Ernährungsberaterin
 Mareike Weisenfeld, die das gesunde Zubereiten von Lebensmitteln gelernt hat, trifft auf Online-Redakteur Jörn Ehrenheim, der neue Trends und ihre Wissenschaft aufgreift und zu „Papier“ bringt. Beide tun sich zusammen, um ihre neue FOOD-Kolumne -FELD&(A)EHRE- zu starten.

Heute: Wann ist vegan ungesund?

Der vegane Hype – für viele eine ganz große Nummer. Aber was, wenn man es mit dem Weglassen von tierischen Produkten übertreibt? Ist dann noch ein gesundes Leben drin? Welche Regeln sollte man befolgen, was lieber sein lassen und welche Lebensmittel verwenden, um sich ausgewogen zu ernähren? Diese Fragen können teilweise klar beantwortet werden.

„…auf jeden Fall vegan!“, lautet oft die pauschale Aussage, als wäre damit alles in “Butter“. Schön wär`s, denn die wäre in jedem Fall gesünder als ihre pflanzlichen Vertreter, wie Margarine & co.

Wer sich für ein als VEGAN gekennzeichnetes Produkt entscheidet, trifft damit also nicht automatisch eine gesündere Wahl.

Pseudo-Produkte sind nichts?

Schmecken soll es doch bitte so, als ob:
Pizzen ohne echten Käse, Geschnetzeltes ohne Fleisch, Rührkuchen und Omelett ohne Ei untergemischt sind. Geschmack, Optik und Konsistenz werden also künstlich nachgeahmt. Solche “Pseudo-Produkte“ stecken voller Ersatzstoffe und ungünstigen Zutatenkombinationen. Demnach sind sie nicht besser als andere, industriell verarbeitete Nahrungsmittel.

Täuschungen sind nicht gut

Zum anderen täuschen wir damit unseren Körper. Denn wo er nach “Tier“ verlangt, oder es auch nur sieht und schmeckt, sollte am Ende auch “Tier“ drin sein.
„Ernährungsphysiologisch betrachtet belasten solche Produkte den Organismus eher, als dass er einen Nutzen daraus ziehen kann. Den hat ausschließlich die Lebensmittelindustrie.“, sagt Ernährungsberaterin Mareike Weisenfeld. Weiter meint sie: „Es spricht nichts dagegen auf tierische Lebensmittel zu verzichten, doch in einem Kunstprodukt einen gleichwertigen Ersatz zu suchen, ist “Käse“.“

Wer wirklich Wert auf eine gesunde Ernährung legen möchte, der ist mit möglichst naturbelassenen, echten Lebensmitteln am Besten beraten. Ganz egal ob mit oder ohne “Tier“.

Schaut Euch auf unserer Food-Kolumne um und entdeckt Rezepte und gesunde Zutaten, die gerade in dieser Jahreszeit eine (FAST-)GARANTIE sind, einer Erkältung oder vielleicht sogar Grippe zu entkommen:

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen werden verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.