oznorMB

FUCK CORONA TEIL III – WIE wird es weitergehen?

FUCK CORONA Teil III und ENDE.

Feinstaub, Abgase, SMOG – Silvester-Knallerei-Verbote sind ja schon lange im Gespräch. Das es jetzt das Osterfeuer, in diesem Jahr mit Corona zusammenhängend erwischt hat, kommt der Luftverbesserung und unserer Atemwege in den Citys im Jahre 2020 natürlich sehr entgegen. Filme, wie AVATAR haben es gezeigt – sich alles Leben nehmen und die Welt für Rohstoffe kaputt machen, um Macht durch Gier zu erhalten – so funktioniert Raubkapitalismus.

CORONA fliegt uns gerade um die Ohren und ist der Preis, den wir nun für Ignoranz und Machtgehabe zahlen! 

Wie wird es nach der Krise sein?

Die Pandemie zeigt, nach dem 11. September, unsere Verwundbarkeit. Das Positive: die Luft ist sogar in Hamburg so sauber und derart genießbar, dass das  Joggen und tiefe Durchatmen an der Elbe zum ersten Mal Sinn machen. Zehn Prozent weniger an Stromverbrauch in Deutschland sorgen dafür, das normalerweise die Preise fallen dürften. Das, was schon mit dem Öl passierte, und das gab es noch nie (es wurde ein Minus-Preis ausgerufen, also Geld dazu gegeben, wenn an der Säule getankt wurde), dürfte ebenso mit der Energie einhergehen. Aber eines muss klar sein: die Wirtschaft wird alles daran setzen, die Fabriken und Werke wieder hochzufahren, koste, was es wolle. Und deshalb wird alles so sein, wie vor der Krise: die Leute werden Jobs suchen, sie bekommen, sie werden Arbeiten, Autos fahren und sich einen Dreck um die Umwelt scheren…

Als wenn ich es geahnt hätte,

…habe ich mir in den letzten Jahren eine richtig coole Blu-ray Sammlung angemessiet und bin so, wegen der Corona-Verlängerung, gut gerüstet. Meine Regale sind voll, und zwar nicht mit Büchern, nicht nur vorne, sondern dreifachlagig!

Altbacken, zu teuer, schlechte Klimaluft und zu starre Regeln – Warum, zum Himmel, sollte ich mir das geben und dazu noch den Weg in eines dieser Säle machen und terminabhängig sein? Viel lieber verbringe ich diese wertvolle Zeit mit meiner neuen SmartWatch GT 2 (ich testete und berichtete) und jogge durch den Wald oder esse gut in einem meiner Lieblings-Hot-Spots. Denn, wenn Kinos nicht mehr besucht werden, komplett schließen müssen, was mir recht sein sollte, braucht man sich nicht mehr über diesen laienhaft-schlechten Service, wie zum Beispiel im Abaton oder CinemaxX zu ärgern, wenn man dafür vollgepöbelt wird, weil zum Filmschauen eingekehrt wurde. Im Gegensatz dazu sind das IMAX in Wandsbek oder das ASTOR im Hafen, wegen ihrer Großzügigkeit und NICHT zuletzt der coolen Technik zu loben. DAS scheinen Profis zu sein, was das Gesamtpaket angeht.

Trotzdem. Es leben also die Streamingdienste und das Internet! Sie bleiben auf Hochkonjunktur:
In der ARD-Mediathek, in der auch ARTE und ONE mit integriert sind, laufen gerade wunderbare Staffeln und Oldies. Außerdem startete vor Kurzem Disney+ mit mehr als genug an Flimmerstoff, für die wohl nächsten 100 Jahre! Zeitgleich besinnt man(n) sich nebenbei doch wieder mehr auf die „Blaue Scheibe“, die schon fast vom Aussterben bedroht war, auf der Movies, die (un)geplant zuvor im Kino gezeigt hätten werden sollen, schwuppsdiwups so schnell in die Wohnzimmer gebracht werden, wie vorher nur zu Raubkopie-Zeiten in den Neunzigern, bevor sie dann vollends verfallen. Wunderbar!!! Dieser Wandel oder das Umdenken gefällt mir sehr gut…

CORONA – Dieser Virus legte 2020 die ganze Wirtschaftswelt lahm.

Ich appelliere daher an

…die Industrie, wieder weiterhin und mehr Blu-ray-, und bitte vermehrt 3D-Player, gleich mit Super-HD-Soundanlage dran, zu produzieren, um das HOME-Kino auf den neuesten Stand bringen zu können. Denn 50 bis 70 Zoll Flat-TV’s sorgen ja heute schon dafür, dass man auf das Spielhaus nicht mehr angewiesen ist.

Ausschnitt aus meiner persönlichen Blu-ray-Thek in Corona Zeiten, die ich mir jetzt nach und nach reinziehen werde.

Warum der Mensch unbelehrbar ist.

Ebenso bin ich dafür, dass der 2 M Abstand beim Einkaufen für immer und ewig eingehalten werden muss. So angenehm war shoppen an der ALDI-Kasse noch nie! Auch wenn die Regale wieder voller geworden sind, Klopapier  immer verfügbar ist – Keiner drängelt, keiner steht neben dir, keiner nervt. Diesen Respekt möchte ich zur Dauer-Regel gemacht haben.

Außerdem würde ich diese politische Sache ganz gerne weiterspinnen, aber die Wahrheit sieht sicherlich anders aus. Macht, Ausbeutung, Gier durch Habsucht (Todsünden) machen Träume zunichte und werden dafür sorgen, dass Masken-Pflicht zum Gesetz wird.

Unvermeidbar – Die Wirtschaft wird schnell, und zwar mit von der Leyen’s Europa-Marshallplan hochgefahren werden, um die Banken zu stabilisieren und den Wohlstand der Deutschen weiter aufrechtzuerhalten.

Nur, NUN muss gehandelt werden

Das ist allseits bekannt und weiß jeder: Fliegen ist ein großes Problem, wegen der Menschen-Massenansammlung. Die Klimaanlagen verteilen jeden Staubfetzen sofort und die Ansteckungsgefahr mit Krankheiten ist groß. Vielleicht können wir endlich, durch den ERP, die Airbusse und stinkenden Schiffe mit Stickoxyden-Ausstößen abschaffen, die, besonders im Sommer, eine verpestete Luft durch Schweröl und sauren Sprit das Sitzen auf dem Altonaer Balkon an der Elbe unmöglich machen – SMOG meets MIEF!!

BD-Thek HomeKino: In Corona-Zeiten hat sich das jahrelange Bunkern von Blu-rays ausgezahlt.

Was ist also die Lösung?

Nein, die Chance besteht jetzt darin, die Autos komplett auf Elektro mit neuen Motoren auszustatten um so die ganze Umwelt entlasten zu können. Jedoch Vorsicht: Die Wirtschaft ist allmächtig und wird sich ihr Terrortorium zurückholen. Denn Geld muss erwirtschaftet werden und arbeiten. Schließlich wurde es deshalb erfunden, um Waren bewerten zu können (siehe den Film: Die Entstehung des Geldes) und außerdem wollen wir nicht zurück in den Sozialismus.

Wirtschaft reloaded.

Viele mutmaßen ja, dass diese Krise von Hand herbei geholt wurde, um Kriege in wirtschaftlichen Zeiten zu vermeiden. Jetzt, da alles runter gefahren worden ist, was überhaupt öffentliches und wirtschaftliches Leben betreffen, kann neu durch gestartet werden. Mich wundert es, dass die Linken jetzt genau in diesem Moment gar nicht aufschreiben, mit Parolen, wie: ´Macht den Kapitalismus, die Banken, und die Reichen platt! Steckt sie in Arbeitslager und brennt alles nieder…`, so ,wie sie es in Krisenzeiten immer taten.

Auch die Rechten kamen richtig ins Stottern und wussten nicht, was sie tun sollen. Die Merkel-Regierung, dagegen, die den Immer-Schneller-Weiter-Höher-Wettlauf stoppte, haben für Solidarität, nicht nur in Hamburg, gesorgt. Während Restaurants schlossen, haben andere, wie der ELBSCHLOSSKELLER um Daniel Schmidt, aufgemacht, die Fenster vernagelt und aus dem Eingang heraus Essen und Trinken verteilt. WOW, ich bin begeistert. Nach der Krise wollen wir diesen Helfern und Helden danken und sie mit Geld überschütten, indem wir jede Woche dorthin Bier saufen gehen!

Wird sich der Mensch ändern?

Wird er sozialer?
Ich glaube das nicht! 
Dafür saß der CORONA-Schock noch nicht tief genug. Wer da sagt, so wie Herr Steinmeier, dass wir uns vielleicht überschätzt haben könnten, muss nicht nur reden, sondern JETZT komplett die Ökonomie weltweit umstellen. DAS wird die größte Herausforderung nach Karl Marx´s DAS KAPITAL! Dieses Buch habe ich nie kapiert. Jedoch verstehe ich diese Lage umso mehr und verlange eine GRÜNE ERDE.

Also, PACKT ES AN!

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen werden verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.