Spargel Ahoi

Gewinne All You Can Eat Spargel-Dinner im AHOI

AHOI Sankt Pauli.
Am 25. April laufen ab 18 Uhr die Smutjes wieder in Höchstform auf. Beim All You Can Eat Spargel Essen landet das gesunde und beliebte Stangengemüse direkt aus der AHOI-Kombüse auf den Teller! Und jetzt kommts:

TouchYou.de-Verlosung:

GEWINNT, mit freundlicher Unterstützung des AHOI Sankt Pauli, ein All You Can Eat SPARGEL-DINNER für Zwei + das AHOI-Gebräu (hauseigene Bier) incl. satt, für den 25.04.2019, ab 18 Uhr!
Sendet bis zum Dienstag, den 23.04. Null Uhr einfach eine mail an: joern@touchyou.de mit dem Stichwort: Spargel.
Am Mittwoch wird der/die GewinnerIn gezogen und bekommt schnell per mail oder Anruf mitgeteilt, dass es für ihn/sie am Donnerstag losgeht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück und wir sehen uns.

Und diese Kreationen sind am 25.04. dabei:

Vorweg Spargelcremsuppe mit Schnitt-Lauch-Sahnehäubchen
Hausgebackenes Treberbrot mit Bärlauch-Schmand
Frisch gestochener Weißer Spargel vom Hof Posewang
Neue Kartoffeln
Delikate Sauce Hollandaise & Flüssige Butter

Dazu auf Wunsch und zum Spargelpreis – Holsteiner Katenschinken, saftiger Kochschinken, Kalbs-Schnitzel Wiener Art, gebratenes Lachsfilet, gegrilltes Truthan-Steak und so weiter…

So cool ist die AHOI-Küche wirklich

Die Küche von Frank Stapel ist eine der aufwendigsten und geschmackvollsten der Stadt. Die Rippchen-Aktion hat uns alle (fast) um den Verstand gebracht, so ein heftiges Highlight war das.

Zuvor probierten wir die ENTE satt zur Weihnachtszeit oder schlemmten den Grünkohl mit Kassler und Wurst.

Immer jedoch, kann man die saisonale Küche, Labskaus oder die Tapas-Karte auschecken, wie wir das schon all die Male taten, um zu wissen, wie die Küche des Ahoi tickt.

Lest auch: So cool war das Rib-Event im AHOI mit unglaublichen Variationen:

Im Talk mit Frank Stapel zur AHOI-Küche.

SAISONAL, REGIONALE KÜCHE

Im Talk mit Chef-Koch Frank Stapel, denn nicht nur Kartoffeln und Grünkohl vom regionalen Bauern machen die Zutatenzusammenstellung im AHOI aus.

Frank, kannst du Spezialitäten aus deiner Küche beschreiben?:
„Klar. Auf der Suche nach etwas Besonderem, habe ich irgendwann die Fruchthölzer, wie Apfel und Kirsche zum Räuchern entdeckt. Dadurch bekommst du ein richtig tiefes Aroma. Das findest du dann im Geschmack wieder. Durch die strenge Auswahl der Produkte und Lieferanten plus unsere Eigenproduktionen an Lebensmitteln haben wir eine hohe Qualität erreicht. Z. B. machen wir unser Bierbrot mit Treber, welches ein Überbleibsel aus der Brauküche ist und alle unsere Soßen selbst. Zudem ist der Pan Fisch jetzt ´moderner` geworden. Früher hat man Bratkartoffeln und Fisch gemischt und mit Senf zusammengedrückt. Heute richtetet man alles einzeln an…“
Chef-Koch Frank Stapel zu TouchYou.de

Das AHOI hat täglich ab 17:00 Uhr geöfnet
genau zwischen Schweinske und Hooters gelegen
Reeperbahn 157
Hamburg
www.ahoi-kiez.de/