SM2018

Mein SchlagerMove 2018: Mit Bernhard Brink und Ross Antony

Fan tanz mit Bernhard Brink, der lässt NDR-Zelt wackeln und VIP-Promis feiern mit:
War es das letzte Mal? „Nur“ knapp unter 400 000 auf SchlagerMove 2018! Lag es an Helene Fischer, den Sport-Events oder den (Negativ-)Nachrichten im Vorfeld, um die Verlegung der Truck-Parade in den Hafen, wegen zu viel Lärm- und Müll-Beschwerden der Kiez-Anwohner? Egal – denn…

…das war wirklich schonmal mehr, ein wenig übersichtlicher als sonst, sehr friedlich und eine eher mauere Stimmungs-Parade auf den Straßen des Kiezes in Hamburg, als man es kennen mag! Wahrscheinlich lag es an den gefühlten Endlos-Diskussionen um die Verlegung der Straßen-Parade, weil sich immer wieder Anwohner laut beschweren, oder an den weiteren Veranstaltungen, die es gleichzeitig in der Hansestadt gegeben hat und wahrscheinlich einige Zuschauer (weg)gezogen haben dürfte.

Richtig gute Stimmung – Truck Nr. 3 – Guido Dührkopp lässt es hier noch einmal richtig krachen!

Guido – Das hat richtig Spaß gemacht.
Absolut keine Happy-Bremse und darum eine große Ausnahme, denn wir besuchten den Lustig-Truck mit der Nummer 3, den von Guido Dührkopp, der ordentlich Party machte! Außerdem feierten auf seinem Wagen die aktuelle Bierkönigin Sarah Henningsen, Julian F.M. Stöckel und viele andere Promis der Stadt mit. In seinem exclusivem VIP-Bereich, im NDR-Zelt, der jedes Jahr gleich neben der Hauptbühne für beste Unterhaltung sorgt, tauchte plötzlich auch Ross Antony auf, der knallrote Schuhe von der Firma OSIRIS auftrug, sich geduldig allen Selfie-Anfragen stellte. Als der sich aber relativ zeitig verabschiedete, ging das Gerücht um, er mache sich fertig für die Bühne. „Das stimmt nicht.“, so Dührkopp zu uns. „Der lässt sich jetzt nach Hause bringen!“

Wurde auf der Bühne einfach von Nadine van Benthum gebombt: Bernhard Brink bei seinem Gig.

Der (wieder einmal) Hammer des Abends: Nadine van Benthum hat zum zweiten Mal einen Künstler auf der Bühne gebomt! Vor genau zwei Jahren war es Costa Cordales, den sie aus heiterem Himmel stürmte daraus gleich eine eigene kurze Fan-Party machte, dieses Jahr durfte Bernhard Bink daran glauben, der diese Minute sichtlich genossen hat und die Brünette sogar laut mitsingen ließ!! „Alle 24 Monate lasse ich mich zu diesem Ereignis hinreißen…!“ Ich ergänze; und sorgt so für eine kleine Verwirrung bei der Security…

Auf seiner SchlagerMove-VIP-Sause: Guido Dührkopp mit Ross Antony und Julian F.M. Stöckel

Es war wieder einmal ein aufregender Abend, und das mit wirklich bestem Kiez-Catering: „Wir machen alles selbst, auch die Currywurst-Soße!“, so stolz eine der Besitzerin zu mir. Dann muss ich die Buletten probieren, die hausgemacht eine totale Wucht sind! Außerdem bissen wir in die Bretzel hinein, als wenn wir nicht davon genug bekommen könnten…

Danke, das war wieder einmal eine grandiose Sache!