Fashion9

Rebekka Ruétz, Anne Gorke und Lavera – Shows hautnah

Während der Fashionweek Berlin Fall/Winter 2015/16 besuchte ich die Show von Rebekka Ruétz im Mercedes Benz Fashionzelt. Titel „A FAIRYTALE“. Diese Shows sind immer ein kleines, elegantes Spektakel, auf die man sich freuen kann.

Ihre Kollektion besticht durch sehr maskuline Looks. Knappe Formen gleiten ruhig zu Boden.

Maskuline Looks prägen den Stil von Rebekka Ruetz.

Maskuline Looks prägen den Stil von Rebekka Ruetz.

rebekka ruétz steht für eigenwillige und extravagante Kreationen.

rebekka ruétz steht für eigenwillige und extravagante Kreationen.

Die Farbpalette wird dominiert von Tintenschwarz, Nachtblau, Rauchgrau, Rostrot, Kupfer, Beige und trübem Weiss.

Die Farbpalette wird dominiert von Tintenschwarz, Nachtblau, Rauchgrau, Rostrot, Kupfer, Beige und trübem Weiss.

Rebekka Ruetz - Ihre Show war aufregend und schnell zugleich.

Applause für Rebekka Ruetz – Ihre Show war aufregend und schnell zugleich.

Wunderschön verhaltene Silhouetten versprühen einen Hauch von Vintage und fangen damit eine Filmszenerie aus den 30er und 40er Jahren ein. Die verwendeten Materialien reichen von Kunstleder und Fake Fur über feinste Seide und Baumwolle. Die Farbpalette wird dominiert von Tintenschwarz, Nachtblau, Rauchgrau, Rostrot, Kupfer, Beige und trübem Weiss.

Ein Highlight bilden die integrierten Prints der Künstlerin Dagmara Weinberg. Durch schwarze Accessoires in Lederoptik mit Kettenverzierung werden starke Akzente gesetzt.

Weiter geht’s zu Anne Gorke, die Show ->