Das iphne 12 ist da und sorgt bei Nutzern für Frust.

„Sag´ HALLO zu“ iPhone 12 – Nutzer klagen über Fehler

Die mega-langen Schlangen vor den weltweiten Stores, auch die an dem Jungfernstieg in HH, sind schon lange Geschichte und nicht mehr das, was sie mal vor wenigen Jahren noch waren. Bei immer mehr Käufern scheinen die November-Geräteveröffentlichungen von APPLE den Gähnstatus hervorzurufen, weil der Preis von 1120,-€ + die Negativmeldungen über das neue iPhone 12, die immer wieder mit einhergehen, für Langeweile und Enttäuschungen sorgen: Wahnsinnig teuer – Haltbarkeit eher sehr bedenklich!

Die Apfel-Peinlichkeiten gehen weiter:
Hier einmal die aktuelle Liste der Mängel des neuen iPhone 12, die sich bisher verbreitet haben:
-sehr empfindlich (im allgemeinen)
-Glasbruch
-SMS-Probleme mit Versand und Empfang
-Gehäuse in Mittleidenschaft geraten
-kurze Akkulaufzeit

Lest auch: So funzen die POWERBEATS PRO von APPLE

Das iPhone 12 ist da, auch im APPLE-Store Jungfernstieg/HH und sorgt bei Nutzern für Frust.

Nach gerade einmal 20 Tagen

…auf dem Markt, da kann man schon eine erste Bilanz ziehen, was die Neuigkeiten und das Gesamtbild des einstigen Marktführers betreffen. In früheren Versionen verbog sich das Handy sogar einfach, und das ohne Grund. Wollte man es zurückbiegen, war´s kaputt! Ein ehemaliger Kumpel, mit dem ich mich deshalb erzürnte, meinte locker: „Genau das, das wollte doch jeder genauso haben…!“ Wat?? Das sehe ich anders. Denn zurück zum iPhone 12, welches das Design eines älteren Modelles bekommen hat, bei dem das aktuelle Gehäuse verdammt schlecht und billig verarbeitet sein soll, wie viele Nutzer es berichten. Als wenn das nicht genug wäre, kommt dazu noch der beschriebene Glasbruch auf der Rückseite des Handys, der bei einigen für Frust sorgt.

Und all´ das für 1120,-€ Neupreis???

Dazu wird ja noch groß geworben, dass man sich im neuen Netz Willkommen fühlen soll, mit: „Sag´ Hallo zu 5G!“ Dabei ist das in Deutschland noch gar nicht ausgebaut. ICH fühle mich eher verarscht und kaufe das Ding NICHT! Habe nach dem insgesamt 1000.-€ teuren 4S (ging nach einem Jahr und drei Monaten guter Behandlung bei 7 Grad Außentemperatur einfach aus und nicht mehr an, Grund: „Selbstschutz“) aufgehört, auf APPLE zu schwören und bin auf die billigere Konkurrenz, vorallem wegen des wesentlich besseren Preises und der genauso guten Leistung, schnell und clever umgestiegen!! Denn als APPLE noch 200,-€, mit den Worten: „Ist doch besser, als Neukauf, oooder…?“ stolz den Tausch meines defektem 4S rechtfertigte, war es genug. Als auch das neue Gerät nach einem weiteren halben Jahr defekt war, war es das dann endgültig für mich, mit dem angefressenen Apfel, wegen zu unflexiblen und schlechtem Kundenservice.

Da lob ich mir MEDION, die ich grade unter meiner Lupe hatte. Nach einem kurzen Mailaustausch klappte alles hervorragend, mit der Reparatur des Laptops, innerhalb der dreijährigen Garantiefrist! Die ist allen anderen Herstellern gnadenlos überlegen.

Außerdem ist by APPLE der AKKU nicht zu gebrauchen, der ja auch in der eigenen Watch nicht einmal einen Tag durchhält. So auch in den POWERBEAS PRO, da immerhin sollen sie 9 H durchziehen. Auch das stimmt nach unserem Dauertest kaum.

Fazit.

Nicht nur, dass ALDI das iPhone 8 für immer noch viel zu teure über 300,-€ verschleudert und trotzdem will das keiner haben, nein, ICH bin derzeit mit dem HUAWEI P30 LITE super zufrieden und das hat gerade mal 200,-€ gekostet. Dazu gab es noch nette Geschenke, wie eine Smart-Watch und andere Dinge. Es muss also schon lange kein ÜBERTEUERTES 1200,-€-APPLE mehr sein und nach dem Abtritt von Trump wird auch China wieder Google benutzen dürfen, auf seinen Handys, im freien Marktwirtschafts-System!!!