Elbphilharmonie Besichtigung

Spannend – Die Besichtigung der Elbphilharmonie

Ich checkte für Euch die Elbphilharmonie im Bau!

Es geht voran! Am 11. Januar 2017 soll es also so weit sein – Die Elbphilharmonie wird an diesem Termin eröffnen. Nach damaliger eher schlechter Nachrichten, ist jetzt wieder Land in Sicht!

Bürgermeister Olaf Scholz: „Und wenn es dann soweit ist, dann soll jedes Kind mindestens einmal die Möglichkeit haben, diesen Konzertsaal besuchen zu können! Der Baufortschritt zeigt, dass die Zusammenarbeit seit der Neuordnung gut funktioniert. Ich danke den Projektbeteiligten für ihre gute Arbeit und freue mich, dass wir jetzt gemeinsam auf einen konkreten Eröffnungstermin zuarbeiten können.“

Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler: „Neben der weiteren kritischen Begleitung des Baus, können wir jetzt endlich ganz konkret die Eröffnung der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 planen…“

Am auffälligsten und schon gut zu erkennen, sind die an der Decke montierte Weiße Haut und der runde Reflektor. In ihm sind unter anderem auch Lautsprecher montiert, die den Großen Saal beschallen können. Durch diese Freilegung ist schon ein wenig Architektur zu erkennen. Denn der Rest, besonders die Sitztribünen und ansteigenden Publikumsränge sind noch mit starken Gerüsten versehen.

Das Herzstück des Konzertprunkbaus ist der von Herzog & de Meuron entworfene Zuschauerraum. Er soll ca 2100 Musikfreunde fassen können. Hier spielt die Musik in der Mitte, wird das Orchester mit samt dem Dirigenten den Hauch der Zuschauer im Rücken zu spüren bekommen.

Ich durfte heute, mit Bauhelm verkleidet, schon einmal einen Blick werfen und muss sagen, das Gefühl, hier ab 2017 Konzerte genießen zu können, macht mich wirklich neugierig. Neugierig auf dieses fertige Bauwerk, auf die Klangkulisse, die einzigartig sein muss und auf eine weitere Touristenattraktion, die Hamburg noch einen Kick mehr geben dürfte! Schon 2016 wird die Plaza für die Öffentlichkeit geöffnet werden.