Eat & Style die Messe

Trends oder Eintagsfliegen – Eat & Style-Messe zeigt es uns

Hamburg.
Neuer Kaffee von Nespresso, süße Schokolade zum Duckstein oder Bio-Food und Salami aus Frankreich zum Frühstück? Schnaps-Ideen oder coole Trends?
Die Messe Eat & Style kommt zwar irgendwie vom Spirit her nicht an die Man´s World heran, die sich komplett um die Herrschaften kümmerte, jedoch hatte sie mehr Auswahl an Ausstellern und Besuchern zu bieten. Ist aber das gleich besser?

Wen wir dort aufsuchten, welche Themenwelten uns interessierten, was durchschlug – das lest ihr hier:

eat & style – hier dreht sich´s um die Wurscht.

Essen und Trinken will jeder. Darum gibt´s zuerst nen Kaffee by Nespresso, und zwar den, mit den neuen Kapseln, die ergiebiger und deshalb auch größer sind, gleichzeitig neue Maschinen benötigen. Clever, denn die muss dazugekauft werden, damit die Wirtschaft weiter läuft! Schließlich sind wir hier nicht im Sozialismus. Und das ist auch gut so, dass neue Produkte den Weg in den Markt finden: Die alte/neue Bohne gibt´s jetzt für 150 ml als Gran Lungo von Fortado. Für mich als KaffeeJunkie eine gute Lösung!
Wegen unserer „Freundlichkeit und herzhaften Wissbegierde“ gab´s noch einen 20,-€ „Gutschein“ als Halter-Pappe obendrauf, der in Kapselform online oder direkt im Store eingelöst werden darf.
Danke. Großes Kino!!

Schokolade zum Bier? ICH probiere es by Duckstein

Wir testen Schokolade zum Bier

Eintagsfliege, Schnaps-Idee oder voll im Trend?
Zum Kaffee normalerweise ´ne Schokolade naschen? Ja! Lieber ein Bier dazu? Hä? Wat! Ihr habt richtig gehört: ein süßes Stück Gelee-Bohne, dazu ein Duckstein? Ich meine, Cocktails sind ja nun seit Jahrzehnten bekannt. Wenn ich jedoch damals, am Kaffeetisch meiner Großmutter damit angefangen hätte, das zu experimentieren, wäre ich mit einer Schelle achtkantig rausgeflogen. Wer kann sowas auch verstehen, wenn sie es noch nie zuvor probierte? Denn was bewirkt das, was soll das? Passt das zusammen? JA! Verschiedene Aromen werden dadurch anders hervorgekitzelt und könnten so verstärkt werden.
Auch hier gilt – ALLES ist Geschmackssache!

ICH war beim Pralinenkurs mit Dattelpaste von GLEEM dabei.

Pralinen ohne Mehl, mit Datteln

Achtung – es kommt noch besser: Finest Natural – Sweet and Green mit Anna von GLEEM.
Zuckerfreie Schokolade, in Pralinenform, ist oft echt ein schönes Mitbringsel für den Kaffee-Klatsch. Am besten schmecken sie, wenn sie NICHT dick machen, also wenig Kalorien insich tragen: „Wir arbeiten roh und vegan, ohne Mehl, ohne Ei und ohne Sahne, was durch Erdmandel ersetzt wird. Wir machen klassische Pralinen ohne klassische Zutaten. Alles, was man pflücken kann, kommt hinein, alles, was verarbeitet ist, nehmen wir nicht…“, sagt ihr Manufaktur-Profi.
Für kleines Geld durfte ich sogar probieren! Wow.

eat & style: Nespresso lässt mit neuen Kapseln und Gutscheinen grüßen.

GLEEM-Rezept zum nachmachen:
250 g Dattelpaste, 20 g Kakaopulver, 20 g Erdmandelmehl, Lebkuchengewürze, natives Kokosöhl, Kakaomasse und -butter.

Fazit

Zwei Tage Schlemmen und Trinken – die Eat & Style ist eine Fundgrube neuer und alter Ideen, die, so scheint es, auch mit einer neuen Verpackung überzeugt. Die Anzahl der Aussteller und Besucher gleichermaßen beweist, dass das Ding läuft! Ich gehe wieder hin, wenn es heißt: „…´nen Bierchen zur Schokolade, bitte…?“