ANNO1800

Gamescom – UBISOFT kündigt ANNO 1800 für Winter an

Auf der Gamescom, der größten Computerspiele-Messe Europas, die in Köln stattfindet, hat UBISOFT für den Winter diesen Jahres ANNO 18oo angekündigt. 

Erste Spielszenen sind im ersten Video vom Publisher direkt veröffentlicht worden. Creative Director Dirk Riegert erklärt die besonderen Features des Spiels und rasante Kamerafahrten zeigen die malerische Optik des Spiels. Ein wichtiges neues Element ist der Zoo. Hier kann der Spieler spielerisch mit verschiedenem Handeln Einfluss auf die Entwicklung und den Erfolg nehmen.

ANNO 1800 wartet mit neuen Funktionen und schicker Grafik auf.

ANNO 1800 wartet mit neuen Funktionen und schicker Grafik auf.

Die ANNO-Serie ist sehr beliebt und hat uns lange Wintertage und -nächte mit unzähligen Spielstunden beschert, um Wirtschaftsmächte zu errichten und/oder auf anderen Planeten nach Rohstoffen zu buddeln…

Apropos Erfolg: bei ANNO 1800 spielt sich alles im 19. Jahrhundert ab, indem die Erfindung der Eisenbahn und der Beginn der industriellen Entwicklung vorkommen. Im weiteren Spielverlauf treffen wir auf die Schwerindustrie, die hier ihren Anfang nimmt. Ohne Arbeitskräfte funktioniert aber nichts. Daher kann es auch mal zu Streiks kommen, wenn die Unzufriedenheit über die sozialen Komponenten überwiegt. Jetzt liegt es an uns, den Konflikt mit gesteuerter Information über Flugblätter oder Zeitungen zu lenken oder ihn zu entschärfen, oder die Armee ihren Job machen zu lassen, die alles niederknüppelt.
Grafisch sieht das neue Game echt gut aus. Das Korn auf den Feldern bewegt sich im Wind und die Städte sehen realistisch aus, wie noch nie.

Ich freue mich auf das Spiel und werde es, nach Erscheinungsdatum, anspielen und darüber berichten wollen.