Comeback Album des Jahres: ABBA-tare VOYAGE – ICH habe reingehört

ABBA VOYAGE Album Kritik – So finde ich das letzte Werk der Schweden.
Jetzt ist es raus: Nach Auskopplung von „Don’t Shut Me Down“ habe ICH heute reingehört, in das komplette, neue ALBUM. Es ist auf Vinyl, CD und, man höre und staune, auf KASSETTE erschienen!!

ABBA VOYAGE Album Kritik – So finde ich das letzte Werk der Schweden

Anfang November 2021 kam die letzte Schallplatte raus und sie toppen alles, was jemals da war – ABBA steht nach 40 Jahren in 18 Ländern auf Platz 1.

ICH habe mehrfach in die neuen Stücke reingehört und zwar auf NAPSTER und empfand dabei ein fettes Déja-vu. Denn in einigen Liedern vermag ich Elemente einiger alten Songs zu vernehmen. Die Instrumente und Stimmen scheinen gleich geblieben. Vielleicht sollt ich da nochmal genauer hinhorchen, aber eines ist schon klar: langsames Gedudel inspiriert mich nicht so, schnelle Rhythmen eher. Daher konzentriere ich mich auf die Wachmacher der Schallplatte. Und die funktionieren erst einmal.

Auf Vinyl wären das zwei Mal Fünf gewesen, das Ergebnis  sind Zehn. „Don´t Shut Me Down“ wurde ´ausgekoppelt` und ist ok. Viel schöner finde ich jedoch „No Doubt About It“, weil hier freundlichere Strophen zum motivieren anmuten.
Ansonsten vermisse ich einfach  solche Kracher wie „Gimme, Gimme, Gimme…“. Aber das kann man sicher nicht jedes Mal erwarten. Anstatt dessen hören wir im letzten Song eine Ewigkeit an Streichern und Chören, die uns im Zeitlupentempo am liebsten in die Elbphilharmonie hindenken könnten. Denn dahin passen die Vier wahrhaftig hin!!

Ich frag mich bei solchen Comebacks immer, ob genug Ideen da sind, um mich noch einmal zu überraschen, oder klingt das Ganze nach einem Abklatsch, den man hätte lieber bleiben lassen sollen?

Fassen wir kurz zusammen: Dieses letzte, also Abschieds-Album der Schweden ist hauptsächlich ein Weihnachts- und Trauerwerk, welches man sich zum Runterkommen und verschiedener anderer Anlässe geben kann. Wahrscheinlich soll es das auch genau sein. Darum höre ich lieber, wie schon oben erwähnt, in ein paar ältere Sachen rein.

Dazu kommt ja noch, dass nicht ABBA zu „Wetten, dass…?“ auf Thomas Gottschalks Sofa kommt, sondern nur die beiden Herren der Band alleine!! Das ist ja schon ein halber Betrug und sollte in den Ankündigungen berichtet werden.

Auch wieder am Start – Das ABBA-Musical stationiert erneut nach 19 Jahren wieder in Hamburg und machte früher mehrfach das Theater voll. Schließlich sind Hits wie Waterloo und Gimme, Gimme, Gimme (A Man After Midnight) immer noch wie zeitlose Filme, die man nie vergisst und in aller Ohren!!!

Sie sind neuerdings auch auf Tik Tok,

…Insta und Co und streamen live aus Stockholm ihre neue Single, die jetzt rausgekommen ist. Konzerte soll es 2022 geben, in einer speziell dafür aufgebauten Arena, in der aufgezeichnete Hologramm-Auftritte immer wieder und täglich abgedudelt werden sollen…!

In verschiedenen Städten wurden Generationen zusammengebracht, gab es nun Events, auf denen die PK live übertragen wurde. Hier, in diesem Video ist noch einmal diese ganze „Show“ und Ankündigung + Interview zu sehen:

Lest auch: SO kommen die STONES nach dem Tod von WATTS und dem  SKANDAL um FKP SCORPIO nie mehr nach HH

In einer Art PRessekonferenz und Fragerunde wurde in diesem Stream gezeigt, was passieren wird und was sich die Vier da ausgedacht haben. Persönlich, das ist wohl klar, wird ABBA nicht auf die Bühne gehen und singen. 

Jede(r) der Band sah in dem berühmten Jahrzehnt

…wahnsinnig gut aus, klang stimmlich klasse und versprühte einfach einen seriösen Charme. In den 70-ern hatte ich mich besonders in die Blonde der beiden Lead-Sängerinnen, Agnetha Fältskog, verliebt. Ja, so stellte ich mir auch meine Frau vor, mit der ich hätte alt werden können.

ABBA VOYAGE Album Kritik – Dazu kommt natürlich die Hit-Maschine von Björn und Benny, die sogar noch in den 80-ern für eine mehrteilige Best Off-CD-Reihe immer wieder für Erinnerungen sorgte. Auch der ABBA-Film, in dem ein Reporter sich die Hacken für ein Interview mit den Vieren abläuft, es schließlich doch noch und unerwartet in einem Fahrstuhl machen kann (das hätte ICH sein mögen), ist unvergessen…

Lest auch: THE LAST WALTZ – eine BAND im Steelbook für die Ewigkeit

ABBA ist mit VOYAGE eine „Überraschung“ oder Neuankündigung, Veröffentlichung gelungen. Viele sind begeistert und mit der Lösung zufrieden, freuen sich auf Konzerte in 2022!!

Warum?

Diese Frage stellt sich mir immer wieder. Warum tun sich die über 70-jährigen das an? Nicht nur, dass ich sogleich wieder einmal die Best Off-Alben auf meinem Napster-Kanal aufrufe, nein. Auch die alten Gefühle, die in meiner Kindheit durchkamen, bei diesen teilweise sehr melodisch zusammenpassenden Stücken, kommen wieder durch.

Nach dem Brodeln der Gerüchteküche wurden viele Spekulationen in die Welt posaunt. Die Video-Hologramm-Show in London kommt, die ja technisch längst möglich ist.

ABBA kommt zurück – und das 2022

Die bahnbrechende ABBA Voyage-Liveshow feiert am 27. Mai 2022 in der ABBA Arena in London Premiere. Die hochmoderne, speziell dafür entworfene Bühne befindet sich im Queen Elizabeth Olympic Park und fasst insgesamt 3.000 Zuschauer*innen.

Eine der größten und einflussreichsten Popgruppen der Geschichte meldet sich in dieser Woche zurück: ABBA haben soeben ihre Rückkehr angekündigt! Erstmals nach 40 Jahren wird es ein bahnbrechendes Konzerterlebnis geben, in dessen Rahmen Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid digital mit einer zehnköpfigen Band auftreten werden!

ABBA VOYAGE Album Kritik – Das sagt ABBA zum Comeback

Agneta und Frida selbst treten nicht mehr in der Öffentlichkeit auf, weil sie es nicht mehr wollen. Daher antworteten „nur“ Benny und Björn auf Fragen: „Ist schon eine ganze Weile her, dass wir das letzte Mal gemeinsam Musik gemacht haben. Knapp 40 Jahre, um genau zu sein. Im Frühjahr 1982 haben wir uns eine Auszeit genommen, und jetzt haben wir den Entschluss gefasst, diese Auszeit zu beenden. Man sagt uns, es sei ziemlich töricht, gut 40 Jahre zwischen zwei Alben verstreichen zu lassen, also haben wir einen Nachfolger zu The Visitors aufgenommen. Und um ehrlich zu sein, sind diese neuen Aufnahmen vor allem von einer Sache inspiriert: unserer Mitarbeit an dem ganz sicher einzigartigsten und spektakulärsten Konzert, das man sich überhaupt erträumen könnte.

Wir können uns schön zurücklehnen, mit dem Rest

… des Publikums und zusehen, wie diese digitalen Versionen von uns unsere Songs live auf der Bühne präsentieren – in einer speziell dafür gebauten Arena in London. Im Frühjahr geht’s los. So schräg, so wundervoll! Das hier ist für euch alle bestimmt, die ihr uns in irgendeiner Form in den letzten Jahrzehnten verfolgt habt: Danke fürs Warten! Jetzt ist es höchste Zeit, dass diese neue Reise beginnt!“ – ABBA

ABBA VOYAGE Album Kritik – Haben ABBA „geklaut“?

Es wurden vor Jahren Millionen geboten, für ein erneutes Zusammenkommen der Schweden – sie berieten und sagten NEIN. Aktuell wurde ein Song-Video, Knowing Me, Knowing You, von SD in 4K aufgearbeitet und auf deren Facebookseite gestellt.

Jetzt wurden zwei neue Songs vorgestellt, auch „Don’t shut me down“ und der eine klingt musikalisch, wie der von Albano und Romina Power!! Im Frühstücks-TV von SAT. 1 wurde dazu heiß spekuliert…

Eine Userin schreibt: I cannot wait. This is so exciting. Plus we all need this in our lives right about now. Thank you so much 🥰 for making a dream a reality. Been wanting new ABBA music since the early 80s. Your music shaped me into who iam today…