Bullet Train: Brad Pitt

Mit 9,-€ Ticket in den UCI Bullet Train: Brad Pitt kann sogar witzig sein

Mit dem 9,-€ Ticket in den UCI IMAX-Film Bullet Train gehen, und zwar ins ISENSE Mundsburg: Brad Pitt kann sogar witzig sein. Weil die Flucht in den Waggons funktioniert, greife ich dieses Thema doch auf. 

Hier, in so einem Kino lohnt sich diese Fahrt richtig.
Brad Pitt kennt man ja nur in ernsteren Rollen, wie die des Stuntmannes by Tarantino oder sogar als Regisseur von Ad Astra. Nun geht es in eine komischere Rolle, die des Auftrags-Killers, der mit Aufträgen was verdient. Allerdings geht einiges schief.

Vorallem fährt dieser Train in der ersten Woche allen davon. Mit Platz 1 wollen Brad Pitt in seiner komischen Action-Rolle als Ladybug viele sehen. Auch ich habe mir auf der großen Leinwand die irre Flucht vor den Killern oder die Jagd nach dem Koffer gegeben:

Bullet Train: Film mit Brad Pitt und der eiskalten Prince, gespielt von Joey King…

Eines ist klar – im Abaton kracht so ein Ding nicht. Dazu kommen die nicht langweilig wirkende Kommunikation der verschiedenen Charaktere, die sich alle nichts nehmen. Das krasse Bild und der voluminöse Sound im UCI machen mehr als zwei Stunden zu einer guten Unterhaltung. Natürlich könnte man mit 3D noch einen draufsetzen. Jedoch ist die glasscharfe Leinwand in 8K ein fast mittendrin Ereignis, welches richtig Spaß macht.

Geht also dieser Film klar? Jaa, weil er einfache und stumpfe Unterhaltung ist. Wer also nichts zu tun hat und eine Ablenkung sucht, darf sofort das Sommer-Kino aufsuchen…

Lest auch: SCARFACE 2 soll in erneuter Version ddas dritte Mal in die Kinos kommen

Bullet Train: Brad Pitt im Zug vom UCI…

Zur Story

In Bullet Train spielt Brad Pitt Ladybug, einen unglücklichen Attentäter, der entschlossen ist, seinen Job friedlich zu erledigen, nachdem ein Gig zu viel aus den Fugen geraten ist. Das Schicksal könnte jedoch andere Pläne haben, denn Ladybugs neueste Mission bringt ihn im schnellsten Zug der Welt auf Kollisionskurs mit tödlichen Gegnern aus der ganzen Welt – alle mit verbundenen, aber widersprüchlichen Zielen. Das Ende der Fahnenstange ist nur der Anfang in dieser endlosen Achterbahnfahrt durch das moderne Japan von David Leitch, dem Regisseur von Deadpool 2 .