Kraft der Verwandlung: Mode-Designer Thierry Mugler gestorben

Kraft der Verwandlung: Mode-Designer Thierry Mugler gestorben.
„Der Körper ist das faszinierendste Werk. Es gibt da keine Grenzen…“

Und genau das hat man an seinem Gesicht gesehen, welches er mit OP´s immer wieder verändern ließ. War das Sucht? Nein. Nach einem Fitness-Unfall entschied er sich, sogleich alles ordentlich und neu richten zu lassen. Besonders den Kiefer. „Ich bewaffnete mich mit einer Armee von Schönheitschirurgen… und tat nicht das, was sie wollten – Implantate einsetzen…“

Fakt ist eines – viel „zu unerwartet“ starb der Modedesigner, der sich schon in den Neunzigern mit kuriosen und Schulterpolster-Übergrößen auf den Laufstegen dieser Welt präsentierte, mit 73 Jahren.

Lest auch: Sooo war meine Fashion Week Berlin mit Lena Meyer Landrut

Thierry Mugler hatte ein „hartes Designer-Leben“, was nicht spurlos an ihm vorbei gegangen sei…

Kraft der Verwandlung: Mode-Designer Thierry Mugler gestorben

Stoffe, Kreationen, das Alimalische. Seine Entwürfe wurden von David Bowie oder auch Lady Gaga getragen. Sein Symbol war der Stern. Breite Schultern, schmale Taillen – in schimmernden Rüstungen zur Femme Fatale. Frauen machte er mit seiner Mode zu  „Superheldinnen“. Der Designer und gelernte Ballett-Tänzer schuf nicht nur Fashion, sondern inszenierte die Kraft der Verwandlung!

Nachruf zum Tod von Thierry Mugler – Derr Modedesigner starb in Paris mit 73 Jahren…

Er war einer der einflussreichsten Arbeiter der Mode, eine Ikone, die den Körper formen konnte, wie er es wollte. 2002 zog sich Mugler aus der  Mode zurück,  blieb jedoch den großen Shows nicht fern: „Ich hatte eine harte Karriere, das geht nicht an einem vorbei…!“

Eine Fashion Show habe ich von ihm nie gesehen. Nun weilt der Schöpfer nicht mehr unter uns. Er soll außerdem eines natürlichen Todes gestorben sein.