Vanessa Mai steht mit ihrem neuen Album „Metamorphose“ in den Startlöchern

Vanessa Mai steht mit ihrem neuen Album „Metamorphose“ in den Startlöchern.
Nach ihren Kollaborationen mit ART, Civo, Mike Singer und Sido ist Vanessa Mai wieder alleine unterwegs –und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. „NoHard Feelings“, ihre nächste Single aus dem kommenden Album „Metamorphose“, ist eine gefühlvolle Ballade über das Ende einer Beziehung und den letzten Abschied, zwischen zwei Menschen, die beschlossen haben, von jetzt an getrennte Wege zu gehen.

Ein Song, über den Moment, in dem beide begreifen, dass es das gewesen ist. Denn was, wenn das Schweigen immer lauter wird, man sich nur noch im Kreis dreht und gemeinsam aber doch allein in der Monotonie versinkt? Wenn man vermisst, was war, aber nicht den Menschen, mit dem man all diese Dinge erlebt hat? Und heißt es nicht, dass man gehen soll, wenn es am besten ist? Also tut Vanessa Mai, was sie schon längst hätte tun müssen und geht den finalen Schritt.

Lest auch: Sooo krass und wild war das Alanis Morissette Konzert in Hamburg

Vanessa Mai steht mit ihrem neuen Album „Metamorphose“ in den Startlöchern…

Vanessa Mai: neues Album „Metamorphose“

„Unser letztes Goodbye, war nur ne Frage der Zeit, / Baby, bitte glaub mir, no hard feelings, auch wenn wir am Ziel sind, bleiben für immer die Details“, singt Vanessa Mai zu behutsamen Klavierklänge und reduzierte Drums von einem Abschied für immer, von dem doch etwas bleibt –nämlich die kleinen Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit. „Metamorphose“ erscheint am 12. August 2022.Im Rahmen der „Für immer“-Tour geht es für die Sängerin in diesem Jahr wieder auf große Hallen-Tournee durch Deutschland.

Neben der Album VÖ am 12.08. steht dieses Jahr bei Vanessa noch einiges auf dem Programm. So hat sie zum Beispiel gerade ihre erste selbst entworfene Fashion-Kollektion unter dem Namen „VIAM“ über About You veröffentlicht.

Und on top startet in diesem Jahr die „FÜR IMMER“ Tour die Vanessa Mai in folgende Städte bringt:

08.09. – Frankfurt, Jahrhunderthalle
09.09. – Hannover, Theater am Aegi
10.09. – Stuttgart, Beethoven-Saal Liederhalle
11.09. – Oberhausen, Luise-Albertz-Halle
12.09. – Berlin, Tempodrom
14.09. – Bremen, Metropol Theater Bremen
18.09. – Bielefeld, Stadthalle Bielefeld
19.09. – Leipzig, Haus Auensee
20.09. – Dresden, Kulturpalast Dresden