SierraAntiguo Margarita Raspberry Lemongrass

SIERRA Antiguo – Margarita-Day zelebriert Rezepte zum 22. Februar

SIERRA Antiguo – Margarita-Day feiert Cocktails und Rezepte zum 22. Februar.
Auch ´ne Idee für den Valentinstag? Ob klassisch geschüttelt oder als beliebte Frozen-Variante, bei der kuratierten Auswahl an Margaritas wird die Vielfalt der Trendspirituose weiter erkundet und dem Tequila-Drink schlechthin ein neuer Anstrich verpasst.

In lebhaften Farben schimmernd, kommen dabei Tequila-Aficionados auf ihre Kosten, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Im Vordergrund stehen bei den Margaritas exotische Früchte ebenso wie Pressekontakt: Nikolas Odinius Tel.: 040 / 853 16 0 E-Mail: odinius@borco.com Seite 2 von 5 heimische Beeren, die mit Gewürzen und den Agavennoten von Sierra Antiguo verschmelzen.

Für Mario Kappes ist die Arbeit mit ungewöhnlichen und frischen Aromen eine ganz besondere Freude: „Eine klassische Margarita ist ein kräftiger und sehr komplexer Drink. Das fruchtige Agavenaroma des Sierra Antiguo Plata und die etwas süßeren aber nicht weniger komplexen Aromen des Sierra Antiguo Añejo laden aber auch dazu ein, der Margarita einen zusätzlichen Twist zu verleihen. Ich liebe es Aromen, welche ich im Tequila wahrnehme, zusätzlich in die Rezeptur einzuarbeiten. So schmecke ich häufig Mango und Chili in unseren Tequilas. Aber auch die Verbindung des Agavenaromas mit ungewöhnlichen Kombinationen wie Brombeeren und Zitronengras oder Kiwi und Pfeffer machen mir immer sehr viel Freude. Die 100% de Agave Tequilas Sierra Antiguo Plata und Sierra Antiguo Añejo bilden für mich die perfekte Grundlage, um immer wieder neue Rezepte auszuprobieren.“

Lest auch: SO cool war es im Eimsbütteler Stadtteil-Restaurant und neuem LA PAZ

Mit SierraAntiguo Margarita Kiwi feiern wir den Margarita-Day…

SIERRA Antiguo – Margarita-Day feiert Cocktails und Rezepte zum 22. Februar

Über Sierra Antiguo: Die Heimat von Sierra Antiguo ist die Destilerías Sierra Unidas im mexikanischen Guadalajara. Die familiengeführte Destillerie vereint traditionelles und klassisches Equipment mit modernster Ausstattung, um ein besonderes Tequila-Erlebnis nach höchsten Qualitätsansprüchen zu schaffen. Im mexikanischen Hochland wachsen in sonnenverwöhntem, niederschlagsarmem Klima die Blauen Weberagaven für Sierra Antiguo frei von künstlichem Dünger und industrieller Bewässerung bis zu sieben Jahre, bevor sie ausschließlich von den Jimadores traditionell per Hand geerntet werden. Dabei wird auf eine umweltfreundliche Bewirtschaftung der Felder geachtet.

Die Destilerías Sierra Unidas zählt zu den ersten Tequila-Produzenten, die vor rund 40 Jahren, mit dem Anbau von Agaven ohne chemische Düngemittel und Pestizide begannen. Zusätzlich rotieren die Kulturen – nachdem ein Agavenfeld geerntet wurde, wird Bohnen, Mais und andere Zwischenfrüchte für zwei bis drei Jahre auf einem Feld angebaut, um die Böden mit einer Art von Gründünger aufzufüllen…