Björn und Benny von ABBA bei „Wetten, dass….?“

„Wetten, dass…?“ – Gottschalk kann´s nicht nur – er ist der Beste!!!

„Wetten, dass…?“ – Gottschalk kann´s nicht nur – er ist der Beste!!! Und zwar mit 13,8 Millionen Zuschauern!
Der Meister hat sich auf der 40. Jubiläumsausgabe mit einer dreieinhalb Stunden Show die Krone aufgesetzt! Kein kalter Kaffee, sondern eine mega Show mit coolen Wetten und seinen lockeren Sprüchen, wie LADY GAGA ist jetzt „LADY KAKA“!! Dagegen sah Elstner blass  aus.
Kult-Show meets Kult-Moderator meets Kult-Wetten:

UDO LINDENBERG, der seinen neuen Song „KOMPASS“ zum 50. Bühnenjubiläum playback präsentierte und es so schien, dass der „Unkaputtbare“ wieder ein Eierlikörchen zu viel genascht hätte, weil der so umherlallte und -torkelte, dass es schon auffiel: „Wir müssen auch wieder los, weil wir zu den Koalitionsverhandlungen nach Berlin fliegen, das mit Salatöl!“ HELENE FISCHER, die einen „Ausschnitt“ aus ihrer aktuellen Show vorstellte und gleich den ganzen Abend auf dem Sofa des Talk-Masters blieb, durfte sogar als weiblicher ABBA-Ersatz einen Song singen. Ihre Schwangerschaft ließ sie erstrahlen!
Alles, also, wie es immer war und NICHTs wurde im ZDF neu gemacht.

Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk diskutieren über Wetteinsatz. Der „herabschauende Hund“ blieb ihr erspart…

Das Sakko, die Frisur, die Gags – 40 Jahre nach der ersten Ausgabe 1981 brachte das ZDF das TV-Highlight des Jahres wieder auf den Schirm. Skurrile Wettideen, große Maschinen, clevere Kinder und Superstars, wie die schwedische Band ABBA kamen zusammen, wenn die Eurovisionsfanfare am Samstagabend erklingt. Dabei dachte man, die Schweden kommen wirklich – ALLE!? Neee, nur die Herren. Und die mussten auch noch ihren Flieger ganz dringen kriegen, nachdem ihre (verlorene) Wette gelaufen war…

Und wie immer stellt sich am Ende die spannende Frage: Wer wird Wettkönig*in?

Es waren die DARTS! Grandios… Von Leon hätte Thomas gerne das gehabt: „Wo gibt´s das Hemd…?“ Trikot-Tausch wurde verabredet.

ABBA waren nicht auf Gottschalks Sofa zu „Wetten, dass…?“ Wer hätte das gedacht. Sondern nur die Herren…

Gottschalk ist einfach der Größte

„Wetten, dass…?“ – ER ist der Gott mit ´nem Schalk im Nacken und damit der Beste. „Ich bin sogar 4G, auch geduscht…“. Dank ihm gelang der Clou, der endlich wieder einmal Millionen vor den Schirm lockte: „Das Fernsehen hat sich verändert…“, bestätigten auch Joko und Klaas, bei denen der Moderator ja schon bei „Wer stielt mir die Show??“ als Loser den gang durch die „Hölle“ machen musste.

Die Hamburger Sängerin Zoe Wees hat gleich ihre Winterklamotten mitgebracht, mit denen sie auftrat.

Thomas Gottschalk zeigte es allen. Nicht nur die Italiener, sondern auch alles andere wurde durch den Kakao gezogen! Er ist humorvoll zu sich selbst, in dem er zugibt, Namen vergessen zu haben. Dagegen sah sogleich daneben, im Direktvergleich, Frank Elstner wieder einmal blass aus. Und das auch noch völlig zu recht!! Total verkrampft stellte er („Es ist mir eine große Ehre, Dich hier zu haben“) seine Fragen an das Bagger-Team, während Thomas schon wieder zum Scherzen aufgelegt war…

Genau das macht das ganze Ding aus: Spontanität, gepaart mit Sätzen, die man sich erst beim gerade Reden schnell noch zurechtlegen kann und die dann auch noch funktionieren!! Sogar in Me-Too – Zeiten. Grandios. 

Helene Fischer live und auf Gottschalks Sofa bei „Wetten, dass…?“

Dumme Fragen und die coolen Wetten

„Wie geht´s Dir?“, „Wie fühlst DU Dich“ oder auch „Wie bist Du dazu gekommen…?“ und „Wie sehr aufgeregt bist Du jetzt?“ sind Fragen, die nur schlechte ModeratorInnen, wie Lena Gehrke und Michelle Hunziker stellen. Daran merkt man gleich, dass das Talent einfach bei den Herren der TV-Welt liegt. Trotzdem hätten sicher viele gerne die Yoga-Übungen der Blondine in diesem Kleid, bei einem Verlieren der Wetten gesehen…

Diese waren konkret einfallsreich. Vom blinden Treffen irgendwelcher Kontinente oder Länder mit Darts, über Hunde, die den Müll sortieren oder Songs erkennen, die mit Klobürsten im Mineralwasser eingespielt werden – Hamma! Dadurch wurde „LADY GAGA zu LADY KAKA!

2500 Zuschauer irritierten die Zuseher an den Bildschirmen und es gab direkt Protest im Netz. Wie könne man zu Corona-Zeiten nur so leichtsinnig sein…, hieß es oft.

Thomas Gottschalk auf dem „Wetten, dass…?“ – Sofa…

Fazit

Wir zelebrierten diesen Abend, als wenn es  ein Feiertag gewesen wäre!
„Wetten, dass…?“ – Gottschalk ist der Beste. Es war KEIN kalter Kaffee, den man aufgewärmt hat, sondern in unserem Bekanntenkreis für ein amüsantes, unterhaltsames Familientreffen auf der Couch sorgte, das nun ALLE DREI MONATE
 zu servieren sein solle – ABER bitte NUR mit GOTTSCHALK. Alles andere geht nicht. Das sah man bei LIPPI, der die komplette Nummer an die Wand fuhr, Elstner, der das Ding zwar erfand, jedoch zu starr zum Sprechen ist und wer soll der Nachfolger sein?