Das Fünfte Element: 4K

Nach Kino-Comeback: Das Fünfte Element: Sci-Fi Blockbuster von Luc Besson

Das Fünfte Element, mit Bruce Willis, war einen Tag in 4K zurück im Kino!! Sci-Fi und heftiger Hit von Luc Besson wurde erneut auf die Leinwand gebracht und jetzt erneut auf Sat.1 zu sehen. Was sich danach getan hat:

Auf Blu-ray feiere ich den Film schon seit Jahren. Holte ich die Scheibe doch für 5,-€ aus der Saturn– Grabbeliste. Auf der ist das Bild und der Sound schon unglaublich gut. Und jetzt geht es noch eine Nummer größer – 4 K.

Das Fünfte Element auf Blu-ray

Auf der Scheibe wird auch die Weltpremiere in Cannes gefeiert. Man hatte dort eine echt geniale Location umgebaut und dekoriert. Dazu gibt es Interviews mit Regisseur und Schauspielern.

Das Menü ist wirklich passend und witzig gestaltet worden. Was auffällt, ist, dass hier enorm herzhaft an dem Ganzen gearbeitet wurde. Denn rundum ist die Blu-ray eine wirkliche Bereicherung…

Als der Film erneut ins Kino kam, war ich natürlich dabei und gab mir dieses Sci-Fi Feuerwerk noch einmal. Auch, wenn ich jeden Satz mitsprechen kann.

DAS FÜNFTE ELEMENT war im Kino: Alle Infos

Unglaublich: Anfang Februar erwartete alle Filmfans mit DAS FÜNFTE ELEMENT das nächste Leinwanderlebnis im Rahmen der Kino-Event-Reihe BEST OF CINEMA. Das hochkarätig besetzte Sci-Fi-Meisterwerk von Luc Besson brach im Kinojahr 1997 dank überbordender Fantasie, spektakulären Effekten und dem von Action-Superstar Bruce Willis angeführten Mega-Cast sämtliche Rekorde.

Lest auch: DOGMANDieser Film von Luc Besson ist wirklich grandios

DAS FÜNFTE ELEMENT: Das Filmplakat…

Was macht also diesen Film zu so einem Blockbuster, obwohl es ja keiner ist? Nach Leon war das der zweite Film von Luc Besson, der das Buch zu dieser Story schon mit 16 Jahren geschrieben hat. Er solle alles daran gesetzt haben, den Film umzusetzen und gab mehr als 90 Millionen Euro dafür aus. Eingespielt haben solle die Geschichte etwas 260 Millionen Euro.

Bruce Willis und seine Figuren darum sind wirklich brilliant. Zwar sind einige Passagen hektisch witzlos und zu Comichaft übertrieben dargestellt, das wir jedoch wieder mit technisch verdammt guter Umsetzweise gut gemacht!

Nach Sooo vielen Jahren: Am 6. Februar gab es die Chance, den Kultfilm exklusiv für einen Tag in der 4K-restaurierten Fassung auf großer Leinwand zu erleben: größer, schärfer und brillanter als je zuvor!!