Miniatur Wunderland: Wann fahren wir endlich die Formel Eins in Monaco?

Miniatur Wunderland im Video: Wann fahren wir endlich die Formel Eins in Monaco?
Während die Besucher noch staunend am zuletzt eröffneten Rio-Abschnitt stehen, ist die nächste Großbaustelle des neu zu erwartenden Highlight hinter den Kulissen des Wunderlandes schon längst in Planung. Seit Jahren wird bereits programmiert, getüftelt, gezeichnet und geplant – denn in direkter Nachbarschaft zu Italien soll schon bald das Fürstentum Monaco und die Provence entstehen.

Die Frage: WANN dürfen wir die ersten Rennen der Mini-Boliden in Monaco endlich sehen? Wie lange brauchen die Hamburger, um das Auto-Fest fertigzustellen?

Seit acht Jahren sind die Brüder Braun mit ihrem Team am Bauen, Machen und Tun, um die entwickelten Platinen endlich dahinstecken zu können, wo sie hingehören. Und wenn das klappt, dann gibt es sogar Überhol-Manöver während eines Rennens, die inszeniert werden können.

Lest  auch: Soo cool ist Rio de Janeiro im Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland: Tagebuch Monaco Formel Eins…

Monaco: Wann fahren die ersten Mini-Boliden der Formel Eins  im Wunderland?

Jetzt gibt es ein Video dazu, welches zeigt, welche unerwarteten Probleme da erneut auftauchten. DIE Platinen sind nämlich das Herzstück der Monaco-Anlage und dürfen eine Kurzschlüsse produzieren. Mittlerweile rauchen aber nicht mehr nur hinter den Kulissen die Köpfe, auch im zukünftigen Anlagen-Abschnitt sprühen schon mächtig die Funken und an dem ein oder anderen Tag übertönt der Baulärm sogar das Grollen des Vesuvs im benachbarten Italien.

Neuanlage mit Fehlersuche. Und wenn man sich acht Jahre Zeit nimmt, eine Strecke zu bauen, kommen immer wieder neue Ideen, die alte infrage stellen. Ist dann ein Neubau sinnvoll?

All das sehen wir in diesem spannenden Filmchen, welches im Sommer uns zur Geduld anfeuert. Die Frage ist außerdem im Raum, ob eine Aufgabe ein letzter Schritt sein wird, weil einfach zu viele Schwierigkeiten da sind?