Kung Fu Panda 4: Nach erstem Trailer – Po kommt 2024 mit Abenteuer zurück ins Kino

Kung Fu Panda 4: Der erste Trailer ist da. Alles, was heute bekannt wurde, sind diese Infos dazu und was der Kurz-Film zeigt: Hape Kerkeling spricht erneut den Hauptdarsteller in Deutsch und es geht wieder rasant, wie auch ab dem zweiten Teil, zur Sache. Auf der Suche nach dem inneren Frieden scheint es zu erneuten Konfrontationen mit neuen und alten Figuren zu kommen…

Wer hätte denn daran noch geglaubt: Nach acht langen Jahren Pause ist es endlich wieder so weit – Po kommt zurück auf die große Leinwand! In seinem neuen Abenteuer soll Po der spirituelle Führer des Tal des Friedens werden und einen neuen Drachenkrieger finden. Als wäre das nicht schon genug, wird das Tal von einer Schurkin in Chamäleon-Form bedroht, die sich in alle ehemaligen Widersacher Pos verwandeln kann. Was diese doppelte Herausforderung mit sich bringen wird, sieht man ab dem 14. März 2024 nur im Kino.

Der Drachenkrieger Po aus KUNG FU PANDA: Seit 2008 schenkt er dem pelzigen Helden seine Stimme und begeistert damit Jung und Alt. Ab dem 14. März wird Hape Kerkeling wieder in dieser Rolle zu hören sein und wir haben das erste Material direkt aus dem Synchronstudio…

Skadooosh! Das Warten hat bald ein Ende! Im Frühjahr 2024 kehrt Po (Hape Kerkeling), der ungewöhnlichste Kung-Fu-Meister der Welt, endlich zurück auf die Kinoleinwand. In KUNG FU PANDA 4 erlebt der Drachenkrieger mit dem gesegneten Appetit sein bisher größtes Abenteuer. Als spiritueller Führer des Tals des Friedens bekommt er es mit neuen – und alten – Widersachern zu tun.

Lest auch: Schon zu Kung Fu Panda 3 war Harpe Kerkeling dabei

Kung Fu Panda 4: Plakat…

Kung Fu Panda 4: Trailer

Po als spiritueller Führer? Das kann nur eine Reihe von Problemen nach sich ziehen. Denn erstens weiß Po ungefähr so viel über spirituelle Führung wie über Low-Carb-Diäten, und zweitens muss er rasch einen neuen Drachenkrieger finden und ausbilden, bevor er seine wichtige neue Position einnehmen kann. Zu allem Überfluss ist vor Kurzem eine mächtige Super-Schurkin auf der Bildfläche erschienen: Das Chamäleon ist in der Lage, sich im Handumdrehen in jede beliebige Kreatur zu verwandeln, ganz gleich, ob groß oder klein.

Po kann etwas Unterstützung also gut gebrauchen. Er findet sie – mehr oder weniger – in Form der im wahrsten Sinne des Wortes ausgefuchsten Diebin Zhen: Die clevere Steppenfüchsin geht Po zwar ganz schön auf die Nerven, doch ihre Fähigkeiten erweisen sich als äußerst wertvoll. Um das Tal des Friedens vor den Klauen des Chamäleons zu beschützen, bleibt dem ungleichen Duo nichts anderes übrig, als sich zusammenzuraufen. Und dabei merkt Po rasch, dass man wahre Helden mitunter an ganz unerwarteten Orten findet …