Grammys 2022 – Jon Batiste Performance

GRAMMYs 2022 – Performance von Jon Batiste besser als die OSCARS

GRAMMYs 2022 – Performances von Jon Batiste besser als die OSCARS.
Die GRAMMYs 2022 sind wieder verliehen worden und haben mehr Futt unter der Kanone gehabt, als die OSCARS in den ganzen letzten Jahren zusammen!

Gleich Trevor Noah haute einen Seitenhieb gen Will Smith, der ja in der Scene mit seiner Ohrfeige gegen Chris Rock immer noch groß im Gespräch ist, und witzelte in seiner Laudatio darüber.

Grammys 2022 – Jon Batiste kam für 11 Nominierungen und legte außerdem einen coolen Gig hin…

Der 35-jährige Jon Batiste öffnete sein Set mit einem schwarzen Umhang und Handschuhen und hämmerte kompliziert auf die Tasten eines Flügels. Er verstärkte die Stimmung schnell um das Zehnfache und enthüllte einen eleganten silbernen Anzug und eine Crew bunter Tänzer. Mit extravaganten Moves und viel Moxie sprangen der in Louisiana geborene Künstler und sein Gefolge von der Bühne und rannten fröhlich auf das Publikum zu, wo sie mit einem kollektiven Dance-Off auf den Tischen endeten.

Lest auch: Über die Oscars 2022 und der Ohrfeige von Will Smith reden sie heute noch

Grammys 2022 – Justin Bieber Performance…

11 Nominierungen für Jon Batiste by GRAMMYs 2022

Mit sage und schreibe 11 GRAMMY-Nominierungen ist Batiste der Musiker mit den meisten Erwähnungen des Abends. Er wird für seine musikalische Vielseitigkeit über das gesamte Spektrum hinweg gewürdigt, mit Nominierungen für Genre-Kategorien wie R&B, improvisierter Jazz, amerikanische Wurzeln und zeitgenössische Klassik…

Grammys 2022 – Silk Sonic Record of the Year…

Erst Jon Batiste, dann Anderson Paak und Bruno Mars von Silk Sonic nahmen den Record Of The Year Award für „Leave The Door Open“ auf der Bühne während der 64. jährlichen GRAMMY Awards in der MGM Grand Garden Arena am 3. April 2022 in Las Vegas, Nevada entgegen.

Grammys 2022 – Lady GAGA und Tony Bennett ohne ihn als MTV Unplugged Auftritt live…

Zuvor gab es Prozessänderungen, welche die Kommission umsetzte und es gehörten die Abschaffung von Nominierungsüberprüfungsausschüssen und die Hinzufügung von zwei neuen GRAMMY-Preiskategorien, darunter „Best Global Music Performance“ und „Best Música Urbana Album“ dazu.

Auf dem Red Carpet ließen sich Lady Gaga, Justin Bieber und weitere Musiker sehen.