Promi-Rutsch-Battle mit Oliver Pocher in der Europa Passage

Promi-Rutsch-Battle: „Das ganze Leben ist eine Rutsche…“, Oliver Pocher

Promi-Rutsch-Battle: „Das ganze Leben ist doch eine Rutsche…“, sagt Oliver Pocher. Gewonnen hat der Entertainer am Ende nicht. Das war allerdings shit egal, denn sogar Spenden für den guten Zweck sind in der Europa Passage zusammengekommen. 

Diese Rutsch-Spiele wurden spektakulär eröffnet. 13 Meter abwärts, das über drei Etagen und in ca. vier Sekunden – der Gewinner mit der besten Zeit war Pocher nicht. Und sogar nach seiner letzten Trennung war der TV-Star eigentlich sehr gut drauf. Er gab einen Haufen an Autogramme, Interviews und schaffte es auch nicht im dritten Versuch, die beste Zeit hinzulegen.

Lest auch: Dieses Spiel ist eines der besten

Promi-Rutsch-Battle mit Oliver Pocher im Talk… Der 45-jæhrige wirkte cool, wie fast immer und ließ sich von seiner Trennung nichts anmerken…

Oliver Pocher auf Promi-Rutsch-Battle mit Badelatschen

Gülcan Kamps moderierte dieses Event, rutschte selbst jedoch nicht die Stahl-Plexiglas-Röhre in das Atrium hinab. Daher interessierte sie sich eher für die anderen und wollte wissen, ob der ein oder andere zuvor trainiert oder geübt habe.

Dagegen steht diese Aussage: „Wir laden alle großen und kleinen BesucherInnen, etwas Besonderes in unserem Einkaufszentrum zu erleben und wünschen uns gleichzeitig, dass jeder einen kleinen Obolus spendet, um bedürftige Kinder durch die Stiftung Tribute to Bambi zu unterstützen…“, so Jörg Harengerd, Centermanager der Europa Passage.

Promi-Rutsch-Battle: Oliver Pocher mit der schlechten Zeit von 5 Secunden im Ziel…

Modisch richtig gut drauf: Oliver Pocher

Kurze Hose, Muskel-Shirt, Badelatschen und fesche Brille – der Versuch war bei Oliver Pocher wenigstens sichtbar, was reissen zu wollen. Doch mit 5 Sekunden ist die Zeit eher schlecht, um den Sieg holen zu können. „Das ganze Leben ist ’ne Rutsche – Gewicht + Erfahrung = Ergebnis…“, meint der Entertainer locker.

Noch mit dabei waren die Zwillings-Influencerinnen Anabel und Maria, die trotzdem einmal kräftig in einen Burger von HOB´s bissen, Filip Pavlovic, Yasmina Filali mit Sam und Sunny Helmer. Jenny Elvers wurde nicht gesichtet.