TV-Tipp: CLOUD ATLAS mit Tom Hanks und Halle Berry

CORONA-KINO für Zuhause – Zukunft. Gegenwart. Vergangenheit. Alles ist verbunden. Heute auf HR, um 23:55 Uhr. CLOUD ATLAS mit Tom Hanks und Halle Berry ist eine „Eine Dimension, der man sich stellen muss…“, TOM TYKWER. Wer´s verpasst hat, dem empfehle ich die Blu-ray:

Das Buch habe ich nie gelesen. Als ich diese Blu-ray auf der Straße fand, weil sie, wie andere und wertlos erscheinende Bücher vor Hauseingängen in irgendwelchen Corona-Kartons abgelegt waren, wurde mir dadurch der Produzent Tom Tykwer (Lola rennt) wieder in Erinnerung gerufen, der mit den Teams von der MATRIX-Trilogie in diesem Fall gemeinsame Sache machte:

2012, ein Jahr vor der Gründung von TouchYou.de, als der Film CLOUD ATLAS zur Europa-Premiere (fast) alle Schauspieler, die in diesem Kino-Erlebnis mitspielten, auf dem Red Carpet in Berlin zur offiziellen Europa-Premiere versammeln ließ, gab es ein irres Gedränge und Geschreie, welches auch als BONUSMaterial zur Verfügung steht und dort nachzusehen ist.

Trailer-Quelle: Warner Bros.: In diesem Ausschnitt erkennt man Tom Hanks kaum wieder. Beim genaueren Hinsehen erst, geben die Gesichtszüge langsam Hinweise, dass er es sein könnte. Schon im Kinderfilm Polarexpress spielte er mehrere Charaktere…

In 172 Minuten werden sechs Storys gleichzeitig

…und unchronologisch, in genauso verschiedenen Zeiteinheiten erzählt. Am Schluss jedoch, fügen sich alle zu einem Ende zusammen. Halle Berry und Tom Hanks spielen jeweils in jeder TimeLine eine andere Rolle. Wie schon im Polarexpress, ist die Machart verschiedener Charaktere in einer Person im Portrait zu zeigen, echt cool und spannend umgesetzt. Man könnte auch sagen, das Ganze ist ein Mix aus 12 Years a Slave, Star Trek, ein kleiner Schuss SCARFACE und Harry Potter meets Hook.

Blu-ray von: CLOUD ATLAS mit Tom Hanks und Halle Berry ist wirklich sehenswert!!

Dieser heftige Sci-Fi-Kracher,

…mit super HD-Bild und coolem DTS-HDMAster 5.1-SOUND, die spannend nach einer Besteller-Vorlage von David Mitchell echt abwechslungsreich gestaltet und ein vom REGISSEUR Tom Tykwer liebevoll inszeniertes Werk ist, ist wirklich sehenswert!
Als BONUS gibt´s die Interviews mit den Darstellern, die wieder schildern, wie an welchen Orten gedreht wurde und wie ihre Rolle zu spielen war, das Making Off, incl. der Entstehung der Idee bis zur Umsetzung plus die Europa-Premiere in Berlin, mit Live-Interviews am Red Carpet.

Blu-ray-Rückseite von Cloud Atlas.

Ich habe mir diesen Streifen wirklich mehrmals

…angeschaut. Dabei stört es nicht, dass er knapp drei Stunden an Laufzeit erreicht. Denn die Stränge, die sich bis ans Ende ziehen, sind wie ein Puzzle zusammenzusetzen. Denen zu folgen gelingt mit äußerster Konzentration. Es ist sicher und wirklich unzumutbar einem Zuseher sowas zuzumuten. Jedoch ist genau diese Erzählweise eine irre interessante.

In Cloud Atlas werden sechs!!! Storys gleichzeitig erzählt…

Viele „Kritiker“ konnten diesen Film nicht erklären, konnten nicht wirklich verstehen oder nicht aufschlüsseln, was er übermitteln soll. Eines ist eine ganz klare Botschaft: Die Befreiung von der Sklaverei – und zwar in jeder Zeitzone! Die Parallelen sind zu der Jetztzeit eindeutig zu erkennen.

Doona Bae (mitte) spielt TIILDA, Megans Mutter und ist SONMI-451.

Die Geschichte ist ein zeitversetztes Geflecht

aus sechs miteinander verknüpften Erzählungen mit unterschiedlichen Schauplätzen, von der Wildheit einer pazifischen Insel in den 1850er Jahren bis zu einem dystopischen Korea der nahen Zukunft. Action, Mysterium und Romantik ziehen sich dramatisch durch die Geschichte, während eine Seele von einem Mörder zu einem Helden geformt wird und ein einziger Akt der Freundlichkeit über Jahrhunderte hinweg eine Revolution auslöst.

Trailer-Quelle: X-Verleih: Die Europa-Premiere in Berlin mit kreischenden Fans, als Tom Hanks und Halle Berry den Red Carpet betreten, Autogramme und Interviews geben. 

Blu-ray-Facts:

Basierend auf dem Bestseller-Roman Cloud Atlas von David Mitchell. Mit einer All-Star-Besetzung unter der Leitung von Tom Hanks und Halle Berry.
Weitere Schauspieler sind: Jim Broadbent, Hugo Weaving, Jim Sturgess, Doona Bae, Ben Whishaw, James D’Arcy, Zhou Xun, Keith David, Susan Sarandon, Hugh Grant
Home-Kino-Erscheinungsjahr: 2013
Länge: 172 Minuten
Bild: HD
Sound: DTS-HDMAster in 5.1!
Bonus: Trailer, Trailershow, E-Premiere Berlin