Champions League: Toni Kroos holt mit  Real Madrid den Pot

Kommentatoren-Mist: Tom Bartels ist der schlimmste Sprecher zur WM

Ob Fußball WM in Katar – Kommentatoren Mist im Wintersport mit Ski-Springen auf der ARD oder EM 2021 und Champions-League Finale im ZDF: BÉLA RÉTHY IST RAUS! Tom Bartels hält uns, besonders zu den Deutschlandspielen, noch die Stellung.

NICHT jeder kann Oliver Schmidt oder Wolff-Christoph Fuss! Großer Kommentatoren-Mist in Deutschland beim ZDF und auch in der ARD – Béla Réthy geht ENDLICH in Rente und das ZDF schenkte ihm eine letzte Bühne – das Champions-League Finale!

Kommentatoren: Wie lange müssen wir BARTELS noch ertragen?

Was das Schlimmste deshalb ist, das erneut Béla Réthy zur Tat schreitet und das Endspiel der EM kommentierte. Wahnsinn. Jahrzehntelang mussten wir dieses Gesabbel ertragen und selbst Beschwerden ließen diesen Mann nicht wackeln. Er zog seine Linie ungestört und ohne Rücksicht auf Verluste durch! Die gute Nachricht – es ist das letzte MAL! Denn er geht endlich in RENTE! Es ist einfach soo, dass NICHT jeder Oliver Schmidt oder Wolff-Christoph Fuss kann. Das ist verdammt fog. Denn wenn Zwangsgebühren dafür ausgegeben werden, Nicht-Talente bis zum Feierabend durchzuziehen, weil sie nicht abtreten wollen, wird es ernst und krass zugleich. Ich hoffen nun, dass uns die NEUEN, also die Nachfolger, besser bespaßen werden, als Beckmann und Co!!!

Apropos Beckmann. Der war ja auch so ein Kandidat, den man nicht mehr haben wollte, weil sein Charisma in der Stimme ziemlich schnell erlosch. Nach Jahren der Beschwerden warf er dann selbst das Handtuch und meinte auf Talk Show Nachfrage: „Das sollen jetzt die Anderen machen…“. Später schien er seinen „Frust“ in Musik ertränken zu wollen und gründete eine Band…

Toni Kroos: „Du hattest 90 Minuten Zeit, Dir Fragen zu überlegen und fragst solche Scheiß-Fragen…! Wirklich schlimm, wirklich…“

AUCH Toni Kroos ist der Geilste!! Der ist auch einer, der sich aufregt und dem Reporter Nils Kaben seine Fragen um die Ohren haut, wenn er sich dumm behandelt zu fühlen scheint: „Du hattest 90 Minuten Zeit, dir vernünftige Fragen zu überlegen und fragst mich so einen Müll! Ganz schlimm…!“  Zuvor wurde der Fußballspieler im Lena Gercke-Stil befragt, mit: „Toni, kannst du das schon realisieren…?“ Nachgehakt: „Auch, wenn man sich den Spielverlauf anschaut, es gar nicht so selbstverständlich war…?“

Das Netz kotzt sich über Tom Bartels aus!

Er bringt nicht nur Spielernamen komplett durcheinander, nein, Tom Bartels redete sich erneut auf der ARD beim Pokal HSV – Freiburg heftig um Kopf und Kragen!! Da hilft nur noch TON ABSCHALTEN! 

Gerade lief das Champions-Finale im ZDF. Mit wem? Na? Mit Komentator Tom Bartels…
Meine Fresse, hat dieser Typ denn überhaupt nichts dazugelernt? Und  warum hält die ARD an diesem „Amateur“ und „Totalausfall“ fest? Auf Twitter fluchen die User über diesen „Moderator“,  der keiner ist.

Zum zweiten Pokal-Halbfinale, indem Leipzig gegen Hertha ins Finale einzog, beglückte uns jedoch der Kommentator Eik Galley, dem wir gerne zuhören konnten. Charisma in der Stimme, guten Mitgang im Fluss und technisches Verständnis – hier passte alles besser, als bei Rethy und Bartels, die uns zu Tode langweilen!

Bei RTL läufts einfach besser: Mit STEFFEN FREUND und MARCO HAGEMANN (Titelbild) dem fünften Sieg in Serie unter Hansi Flick, der vorzeitigen Qualifikation für die WM 2022 und dem Jubel für den zweitjüngsten Torschützen in der DFB-Geschichte feierte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei RTL einen rekordverdächtigen Fußball-Abend.

Bei RTL läuft das einfach mit den Kommentatoren besser – IHNEN kann man zuhören!

Hier nochmal ältere Eindrücke des letzten Jahres, die in Erinnerung blieben:

Im Schnitt sahen im Januar 2022 „nur“ 4,42 Millionen Zuschauer das Pokal-Achtelfinale mit Hertha gegen Union. Es war zum Schauen einfach zu gruselig, weil sich wieder einmal Tom Bartels um Kopf und Kragen sabbelte. Was mich in diesem Zusammenhang schockte, ist, dass unser Mark Foster, der ja nun musikalisch ein kleiner deutscher Gott geworden ist, den charismalosen Stimmen-Jongleur in seiner gewonnenen „Wer stielt mir die Show“ von Joko auf PRO7 einlud. Frage: WAS hat dieser Sänger für einen verkorksten Geschmack, wenn der das als „den besten Moderator“ betitelt?

7,16 Millionen Zuschauer:innen verfolgten das 4:0 gegen Nordmazedonien, mit dem sich die deutsche Elf weltweit das erste Ticket zur Wüsten-WM sicherte und RTL mit 26,3 Prozent einen herausragenden Marktanteil erzielte. In der Spitze sahen kurz vor Schluss sogar rund 8 Millionen wie der 18-jährige Jamal Musiala sein erstes Länderspieltor schoss. 

EMeister 2021 – ITALIEN. Danke an Oliver Schmidt und das ZDF für dieses tolle FINALE.

Die ARD pfeifte zur EM 2021 Tom Bartels wegen „Einseitigkeit“ zurück, Moderator wollte wegen Eriksen-Eklat kompletten Fußball-EM Turnier-Abbruch und MagentaTV Übertragung versagte in Deutschland mit ihrer Unerreichbarkeit durch die Telekom total… Was für Pannen:

Das ZDF reagierte auf den letzten Drücker und macht es um Welten besser, als es die ARD mit dem Beckmann je tat: OLIVER SCHMIDT kommentierte das Finale der EM 2021. Danke, lieber GOTT!!

Pokal 2022 – Warum müssen wir Tom Bartels noch ertragen?

„Wo waren die Laserpointer…!?“, schimpfen einige Zuseher, als alles vorbei war. Oder auch: „It´s coming ROME…“, so klingt der neue Schlachtruf der ITALIENER, die sich zum Titel zitterten.
Nach dem großen EM 2021 Kommentatoren Mist, den wir in Deutschland ertragen mussten, wurde allen Fußball-Fans ein schönes Endspiel geschenkt! Jetzt kommt das WM-Quali-Spiel gegen Rumänien in Hamburg.

JA, dieses Finale war sooo schön!! Nicht nur, weil sich Italien den Titel verdient erspielt hat, höre ich aus dem Publikum, sondern weil der Kommentator Oliver Schmidt mit seinem Co-Body Sandro Wagner ran durften. Schmidt hat daher den EM-Titel der Einfühlsamkeit verdient, denn der Profi ließ auch mal die Bilder „stehen“, also für sich sprechen und quatschte nie alles kaputt. Es war einfach so ein großartiges Sport-Erlebnis!

Danke, ZDF, dass IHR nach so langen Jahrzehnten ENDLICH auf uns gehört habt!!

UEFA EURO 2020 – EM 2021 – die Europameisterschaft ist zuende und kam nicht in Fahrt…

ZDF reagiert auf Kommentatoren-Schelte und tauscht aus

STRIKE, Alter….
Es hätte auch Gerd Gottlob oder ein anderer Kommentator sein können, den uns das Zweite möge vorsetzen wollen. Hauptsache nicht den Beckmann (hat schon lange aufgehört), Béla Réthy oder Tom Bartels! Danke, lieber Gott, dass das ZDF meine öffentlichen Beschwerden erhörte und uns (vorerst) von diesen Sabbel-Frogs und der Rentner-Riege erlöst und uns einen sehr angenehmen Mann vor den Äther setzt, dem auch ICH  stundenlang könnte zuhören: Oliver Schmidt. Wir freuen uns auf einen coolen Sonntagabend und ein krasses EM-Finale, indem (wahrscheinlich) Italien das Ding mit nach Hase nehmen wird. Jedenfalls ist das meine Prognose!!

ALS WÄREN solche Entscheidungen NICHT GENUG, kommt „sexistische Hetze“ gegen Kommentatorinnen und Hitze-Alarm dazu. Außerdem – RONALDO verbannt COLCA COLA von seinem Platz und Russland gewinnt, nach dem Biden-Putin-Treffen 1:0 gegen Finnen.
Wen interessiert noch diese lahme EM mit teilweise rastlosen Sprechern und ihren immer mehr Skandalen?

EM-Fußball Kommentator Béla Réthy mit Co-Kommentator Sandro Wagner, Foto: ZDF

Großer Kommentatoren-Mist zur WM in Katar bei ARD und ZDF

„Von Turban zu Turban…“! So nennen sie Kopf-Verbände, die die Spieler bekommen, nachdem sie gegeneinander gerauscht sind! Seit Jahrzehnten: SO müssen wir den goßer EM 2021 – Kommentatoren-Mist in Deutschland ertragen. Haben die schon Alzheimer oder keine Lust mehr auf Vorbereitung!?
Und wieder sabbeln sich Béla Réthy und Co. um Kopf und Kragen, als es um BELGIEN gegen ITALIEN im ZDF ging. Im Spiel  TSCHECHIEN gegen DÄNEMARK war er vorsichtiger und fragte lieber seinen Co-Kommentatoren: „Wer war das jetzt…?“, der dann  schnell antworten konnte.
HOFFENTLICH, denk´ ich noch so bei mir, moderiert nicht schon wieder der, den wir immer mehr tadeln mussten: Tom Bartels! Nein, dieses Mal war es mit Béla Réthy mindestens genauso schlimm. Als der  eigentlich erfahrenere Fußballkenner immer wieder falsche Namen der Spieler nannte, sie also im Dauer-Takt verwechselte, fing ich an, an den Öffentlich-Rechtlichen komplett zu zweifeln!

Kommentatoren-Kritik endlich laut und öffentlich!!!

Jahrelang stand ich mit meiner Kritik immer alleine da. Jetzt wendet sich das Blatt und andere wehren sich gegen diese Unerträglichkeiten! Sogar der FOCUS griff dieses Thema überraschenderweise aktuell auf und machte einen bemerkenswerten Artikel darüber. Als schließlich schon vor Jahren einer das Handtuch warf, der ebenso ein charismaloser Kandidat war – Reinhold Beckmann – der zugab, dass es ihn nerve, sich alle Spielernamen merken zu müssen, wenn er sich per Micro über den Äther jagen ließ. Aufgrund vieler Beschwerden der Zuschauer, die das WM-Finale 2006 hören mussten, hörte er endlich auf. Die gefühlten Überbleibsel seiner Generation sind immer noch da und bearbeiten unsere Gehirne brutal!

Ist das Zuhören durch Tom Bartels schon Körperverletzung?

Ist das schon Körperverletzung oder gesellschaftliche Sprengkraft? Sogar die ARD entschuldigte sich für den wilden und unangemessenen Kommentarwulst von Tom Bartels, der ja das Spiel RUSSLANDDÄNEMARK mit seinen Worten „begleitete“. „Zu einseitig“ sei das Ganze gewesen, bemängelten Kritiker. ICH habe ja schon oft versucht mitzuteilen, dass sich dieser Mann immer wieder unvorteilhaft äußern würde. Er ist außerdem einer der sogenannten Reinhold-Riege, die so langsam den Hut nehmen sollte, wie es schon längst der jetzige „Sänger“ tat, weil es teilweise eine echte Zumutung ist, diesen „Journalisten“ zuhören zu müssen! ER soll es jedenfalls gewesen sein, der diese Leute ausgesucht haben könnte, die wir nun dulden müssen, ob wir es wollen, oder nicht…
EM 2021 – dieser Kommentatoren-Mist in Deutschland ist wirklich eine Höchststrafe, die ich mir antun muss!!

ICH habe den Ton abgeschaltet, konnte NICHT zu MagentaTV wechseln! Weiter unten beschwere ich mich in meinem Text erneut über die schlechten Kommentatoren, die wir uns vom Öffentlich Rechtlichen gefallen lassen müssen. Tom Bartels ist einer der ganz schweren Brocken, von dem ich gerne ein Schmerzensgeld einfordern möchte! So übel wird man von kaum eines anderen vollgedröhnt, dass man nur noch weglaufen möchte…!

EURO 2020: DEUTSCHLAND steht gegen ENGLAND im Achtelfinale. Was für ein Zitter-Unentschieden gegen UNGARN!!

Good Bye, Béla Réthy!!