CHERNOBYL: Diese Katastrophen Mini-Serie auf Blu-ray macht wirklich Gänsehaut

Nachdem ich Chernobyl: die Mini-Serie auf Blu-ray zum Jahrestag 2021 noch einmal sah, die im März für das Home-Kino erschien und von Sky und HBO produziert wurde, erlebte ich ein echtes Déja-vu und Gänsehaut-Feeling. Sie ist mit Bild und Sound so gut umgesetzt, dass sich die Gefühle von damals, die mit Ohnmacht und Hilflosigkeit einhergingen, wieder einsetzten.

Heute haben wir Krieg in der Ukraine, geführt durch den „kranken Putin“, wie ihn die Klitschko-Brüder in einem Interview nennen, als sie gefragt wurden, was sie dem Diktator einmal sagen würden. Nachdem durch den Krieg aktuell wieder diese Stromfabriken in der Ukraine angegriffen werden, ist dieses Thema hier, diese Blu-ray aktueller denn  je! 

Chernobyl – Mini-Serie auf Blu-ray – Der Reaktor ist explodiert, Strahlung ausgetreten. 

CHERNOBYL – Mini-Serie auf Blu-ray zum Jahrestag

Explosion, Radioaktivität, Evakuierung – das sind Substantive eines Jahrestages, die gerade 35 Jahre nach dem Inferno unter die Haut gehen! Heute noch! Das Endergebnis ist Chernobyl.

Durch die im April auf PRO7, mit denen dazugehörigen DOKUS ausgestrahlten Folgen, die wirklich erschreckend ehrlich und wunderbar verfilmt worden sind, kamen all´ die Erinnerungen an diese Zeit und das Jahr, indem die dreckige Energieschleuder in die Luft flog, wie Blitzkino zurück. Während wir uns mit den Lügen und gleichzeitigem Schweigen der Genossen und unseren dadurch entstandenen Ängsten alleine gelassen fühlten, versuchte die Staatssicherheit Moskaus ihre Verschleierungstaktik aggressiv durchzuziehen. Genau unter so einem System litten alle, lernten in ihm schon früh eine Luftblase zu bauen, um sie mit Helium zu füllen, bis das Ding wegen Überfüllung platzte.

Die Kulissen, die Schauspieler,

…die ganze Stimmung zieht mich sofort in dieses traurige Momentum. Es geht um einen Test, der von unbekannter Stelle befohlen wurde. Simuliert werden soll ein Stromausfall und der Reaktor danach erneut wieder hochgefahren werden. Gelingt das, warten Beförderungen der Ingenieure nach Moskau.

Wie gelähmt und gleichzeitig erstarrt kann ich mich genau in diese Situationen hineinversetzen, wenn die Protagonisten lebensmüde in diese hineingeworfen wurden, um schlimmeres zu verhindern. Ein Beispiel. Um noch Schadensbegrenzung im verseuchten Gebiet zu betreiben, wurden die Bewohner viel zu spät evakuiert und die Tiere in den verwaisten Orten erschossen. Die emotionalen Regungen der gerade herangekarrten Helfer sprechen dabei Bände.

Lest auch: Der Junge Karl Marx – wie der Kommunismus geboren wurde

Chernobyl – im März 2020 auf Blu-ray erschienen. Verunsicherung am Schaltpult… 

Es war 1986, als die Ost-Zone

…und die Sowjetunion Verbote ausgegeben hatten. Unerlaubt war es, genaue Informationen herauszurücken. Um nicht zugeben zu müssen, das ein Kernkraft-Reaktor in die Luft geflogen war, strickte man Fakten, fälschte Zahlen und erfand Märchen. Es war die BRD, die mit ihren West-Medien (ARD, ZDF) und der Informationspflicht gegenüber ihren Bürgern längst reagierte! So bekamen wir klare Hinweise. Während die Roten Kommunisten mauerten, wussten die Schweden durch die Strahlen-Messung längst, was passiert sein musste.

Als der Klassenfeind warnte, dass man nie auf den Spielplatz gehen solle, kein Obst mehr essen dürfe und vor allem im Regen nicht draußen zu sein habe, wurde eine Fiction real. Die DDR bestritt erst nach langen Schweige-Wochen des Dramas offiziell alles, mit, dass man sich nicht verunglimpfen lasse.

Chernobyl – Mini-Serie auf Blu-ray. In den Krankenhäusern verrecken die Soldaten, die auf den Dächern nur 90 Sekunden lang den verseuchten Müll wegschaufeln  durften…

CHERNOBYL: Mini-Serie Blu-ray – Wie war das möglich?

Plötzlich gab es auf unseren Märkten Kopfsalat und Gemüse zu kaufen, was vorher nur als Bückware oder gar nicht zu bekommen war. Der Westen nahm die auf den Feldern der DDR produzierte Waren nicht mehr an, aus Angst, sie könnte kontaminiert sein! Spätestens ab jetzt wusste man, dass diese Energie nicht sauber sein konnte.

Lest auch: Urlaub in Kiew – Wie wir 2019 die Ukraine mit der neuen Gastro-Infrastruktur erlebten

Chernobyl – Blu-ray-Cover der Mini-Serie von SKY und HBO. In 312 Minuten wird eindrucksvoll erzählt, wie es zur Reaktor-Explosion kam…

Warum 90 Sekunden so beeindruckend sind

Chernobyl – In der Mini-Serie wird eindrucksvoll nach Protokollen und in mehr als fünf Stunden nachgespielt, aufgezeigt, wie zerstritten Partei-Führung und Wissenschaftler waren. Es dauerte Wochen, bis es zu Räumungsarbeiten durch tausende junger Reservisten kam.

Eine Szene fesselte mich, die in konkreter Echtzeit von 90 Sekunden gezeigt wurde. In denen müssen die mit Alu-Platten am Körper „geschützten“ Soldaten den verseuchten Müll mit Schaufeln vom Reaktor-Rooftop herunterwerfen. Es geht um das Grafit, welches alles vergiftet hat. Während der Aktion ist der Ton eines Geigerzählers immer wieder zu hören und macht die Gefahr damit sichtbarer.

Lest auch: Hilfe für die Ukraine – Wie wir gegen den Hass Put.Ins ankämpfen müssen

Chernobyl – Blu-ray. Alles steht im Keller des Reaktors und verseuchtem Wasser.

Was mich an der ganzen Sache schockte,

…ist die Wahrheit, die in der letzten Folge während einer russischen Gerichtsverhandlung mit Rückblenden aufgearbeitet wird. Diese Sturheit und Besserwisser-Mentalität, mit der Hardliner und Kommunisten ganze Systeme an die Wand fahren, wird klar aufgedeckt.

Das es heute immer noch so ist, erleben wir bei Erdogan, der grade mit Hitler-Vergleichen die Türkei sprengt, Kubas Erben, die zu spät den Kapitalismus einführen und in Putins Gegenwart, die politisch brandgefährlich ist! Themen, wie AIDS werden in Diktaturen einfach totgeschwiegen. Unter dem Deckmantel des Sozialismus agierend, wo Mauern oder Ozeane die Inseln umgeben und abschirmen, erledigten sich all diese Probleme von selbst.

Chernobyl – Mini-Serie auf Blu-ray – Die Genossen leugnen die Gefahr, beraten, wie sie aus der Sache am einfachsten rauskommen.

Selfies für die Strahlen-Touris

Heute ist dieses Tschernobyl-Gelände, besonders der Reaktor, ein Sperrgebiet und für Reisegruppen trotzdem zugänglich. Gleichzeitig ist es eine Mahnstätte, die den Ukrainern bis heute ein Dorn im Auge, für Influenzer genau darum interessant ist. Das Riesenrad ist übrigens beliebtes Fotomotiv für die Strahlen-Touris.

Chernobyl – Nach diesem berühmtesten „90 Sekunden-Auftritt der Welt“, starb auf dem Reaktor-Rooftop dieser Helfer, weil er bei dem Entfernen von Grafit per Hand so verstrahlt wurde, dass er keine Überlebenschance hatte. 

Was mir auf der Blu-ray CHERNOBYL – Mini-Serie zum Jahrestag

…ein wenig fehlt, sind die Dokus, die man noch hätte mit draufpressen können. So würde sich die neue Generation einmal direkt mit dem Konflikt und Stalinismus auseinandersetzen müssen. Dann wäre CHERNOBYL sehr gutes Lehrmaterial für die Schulen! Als Ausgleich gibt es auf der zweiten Scheibe ein paar Serien-Trailer.

Der Abspann, der mit echten Zeitaufnahmen, geschätzten Todes-Zahlen und Fakten unterlegt wird, ist schon alleine so beeindruckend und verrückt zugleich, weil er noch einmal das gesamte Ausmaß dieser sozialistischen Inkompetenz aufzeigt.

Sogar die Synchronisation, auf die ich ja gerne mal schimpfte, passt, wie Faust aufs Auge! Das Bild und der Sound sind sensationell! Wir spüren förmlich diese Katastrophe, die so real, wie ein echter Horror-Thriller flasht! Es ist, als sitzen wir am schmelzenden Reaktor, live, in der ersten Reihe. Fuck, ist das krass!