Böhmermanns Freizeit Magazin Royal – Bauer richtig sauer?

MEGA: Das Video von der Freizeit Magazin Royal hat schon mehr als 1 Million Aufrufe!! Der Bauer-Verlag fühlt sich richtig getroffen und wirft dem ZDF „kalkulierten Rechtsbruch“ vor, „offensichtlich“ habe man „die rechtlichen Grenzen seines Rundfunkauftrages verlassen, indem es mit den Gebühren eine neue Print-Zeitschrift publiziert“ habe.

Getroffene Hunde bellen also los. Denn genau das, was Jan Böhmermann der Regenbogenpresse vorhält, beklagen sie nun gegen das Freizeit Magazin Royal.

Böhmermann´s Schlag gegen Yellow-Press

„Caroline – Mordverdacht“, „Helene Fischer – Traumhochzeit…“, Schocknachrichten, geheime Recherchen! An ihm biss sich auch schon der türkische Diktator Erdogan am berühmten „Ziegenficker“-Gedicht seine Zähne aus und beschimpfte mit einem HITLER-Vergleich, kam mit seiner Klage gegen den ZDF-Star nicht sehr weit – Satiriker Jan Böhmermann traut sich einfach das, wo andere in Deckung gehen! Jetzt holte der TV-Star mit seinem Freizeit Magazin Royal gegen die YELLOW-Press aus und hat ordentlichen „Lügen“-Stoff gefunden! Ich liebe diesen Mann für seine komödiantische Umsetzung!

Und wieder sticht er mit einer Nadel in ein Nest, welches sich empfindlich so treffen lässt, dass sie schreien und rechtfertigen. Den Vorwurf des Bauer-Verlages, dass nun irgendwelche Grenzen verletzt würden, sind so lächerlich, wie das, was im nächsten Abschnitt geschildert wird:

Jan Böhmermann gründete das „Freizeit Magazin Royal“ mit einer erstmal Ausgabe von 500 000 Stück und zieht damit über den Bauer-Verlag und die Yellow-Press her!!

„Wir garantieren den Wahrheitsgehalt,

…also, das ist eine garantierte Qualität an Information in unseren Blättern.“ Das hätte sich auch der wahrscheinlich bekannteste und vielleicht größte Märchen-Erzähler eines Verlages, Claas Relotius, nie träumen lassen. Der geriet ja schon fast in Vergessenheit!

Wenn man diesen Journalisten heute zu Rate ziehen würde, mit seinen aus den Fingern gesogenen Storys, dann bekäme man wahrscheinlich überhaupt keine ehrlichen Antworten. Mit „LÜGEN REPORTER“ geGOOGLEt, wird einem schlecht, was der sich alles für Geschichten einfallen lassen haben soll, um sich mutmaßlich so einen Journalisten-Preis nach dem anderen ergaunert zu haben.
Schämt Euch alle, echt!!

Auf der offiziellen

Website von Freizeit Magazin Royal erklärt der Talk-Master noch einmal, warum Verlagserbin YVONNE BAUER „Tränen wegen einer Totgeburt“ und Funke-Aufsichtsrätin JULIA BECKER „Angst um ihr Augenlicht“ habe und bis ans Lebensende erblindet sei. Das sind Meldungen, die uns in der Yellow-Press und in ähnlich reisserischer Form bunt von den Blättern prangen.

Die ÜBERMEDIEN.de schreiben da: „Labinsky betont, wie stolz der Verlag auf seine „erfolgreichen Produkte“ sei. Die Journalistinnen und Journalisten im Entertainmentbereich von Burda produzierten „mit großer Sorgfalt unterhaltenden Journalismus“. Unterhaltend vielleicht, aber sorgfältig?

ICH schau mir diese Revue und Co. schon lange nicht mehr an. Nach dem berühmten Caroline-Urteil ist außerdem eh jedem klar, dass Privatsphäre alle betrifft, und nicht nur uns.