ITS World Congress in Hamburg – digitale Mobilität persönlich ausgecheckt

Public Day: ITS World Congress in Hamburg – digitale Mobilität ausgecheckt

ITS World Congress Public Day in Hamburg – Wie lange fliegt diese Drohne – digitale Mobilität ausgecheckt.
Alles geht bald nur noch elektrisch, ohne Fahrer – intelligente Verkehrssysteme und Smart Mobility sollen die Wende einleiten. Die sich selbst ernannte ITS-Stadt Hamburg will nun nicht nur Gas auf Batterie-Autos geben, um alles zu digitalisieren, sondern sogar auch Kohle in diese Innovationen pumpen. Das soll die Umwelt schonen und so weiter.

Die Paket-Drohne wird vorgestellt und erklärt… Dabei wurde am „Port im Hafen“, also gemeint war STEINWERDER, dieses E-Flugzeug in real vorgeführt. In der Messehalle durfte „nur“ geschaut werden…

ITS World Congress Public Day in Hamburg ausgecheckt – Motto: „Experience Future Mobility Now“

Taxi-Drohne getestet, Grünen Strom angezapft, alles Batterie geladen und damit super sauber? Unter dem Motto „Experience Future Mobility Now“ wurden nun ungefähr 15 000 2G-Besucher erwartet, die sich anschauen durften, mit was uns die Hersteller, nach dem großen TELSA-Boom, vollballern wollen.
TouchYou.de zeigte schon vor drei Jahren mit einem ausführlichen MODEL X 100D – Fahr-Test, wie die Gegenwart und Zukunft zusammen aussehen wird!!! Auf einmal zogen alle Hersteller nach und holen so langsam auf, auch VW. 

Noch staunen Besucher über sowas – SO können electrische Mini-Busse aussehen, die in Stadteilen eingesetzt werden könnten. Würden Sie in führerlose Fahrzeuge einsteigen?

Man hat vor Jahren schonmal das anonyme Fahren

…von U-Bahnen geprobt. Da damals niemand einsteigen wollte, weil das Vertrauen und die Erziehung der Menschen noch nicht so weit waren, ging man von fahrerlosen Konzepten wieder weg. Dagegen spricht die Hamburger Hochbahn, die aktuell ihren ersten autonomen Kleinbus in Bergedorf auf die Bewohner loslässt. Fahrerlos dreht der da irgendwo seine Runden und zeigt, wie es in ungefähr zehn Jahren bei der DB aussehen könnte. Die will nämlich bis 2030 alle S-Bahnen mit digitaler Technik ausrüsten, was da im Klartext heißt, dass kein Führerpersonal mehr benötigt werden wird!

Was übrigens als Vorfreude eines Programm-Höhepunktes für sogar Familien sorgte, war die Vorstellung des EURIST Projektes „African e-Bike“ durch den Schauspieler Bjarne Mädel!

Lest auch: TESLA MODEL X 100D – Tag der Offenen Tür und eine Erlebnis-Reise-Story

Ein Roboter-Arm tankt ferngesteuert den Strom. Es findet also selbst den Stecker…

Digitaler Neuanfang in Hamburg – ITS World Congress Public Day Hamburg – Drohne ausprobiert

NUN soll das Ganze einen weiteren Neuanfang bekommen – mit Paket- oder Transport-Drohnen, Live-Demonstrationen um zu zeigen, dass alles ungefährlich sei. Deshalb haben wir auf dem ITS World Congress am PUBLIC DAY in Hamburg die mega Drohne ausgecheckt. Wie lange fliegt so ein Ding eigentlich? Untermalt wurde das mit gutem Essen in der VW-Catering-Lounge. Was uns dabei so überraschte, war die Herzlichkeit, die sogar der deutsche Autohersteller Volkswagen zeigte. Der lud uns hier zu einem Drei-Gänge-Dinner ein und zeigte so seinen Willkommens-Gruß, den wir zufrieden annahmen. Grade noch über Betrugsmaschen geschimpft, standen wir in einem Schlemmer-Paradies und haben (fast) alles verziehen…

ITS Messe Hamburg – digitale Mobilität ausgecheckt – Uns haben die Drohnen interessiert…

Wenn bis dahin der Meeresspiegel nicht um sieben Meter angestiegen sein dürfte und die Luft uns weiterhin atmen lässt, gibt´s ne Prise an Hoffnung, dass dieser ITS-Congress eine Wende einleiten könnte!

Fazit zur Messe

Würde ICH in fahrerlose U- und S-Bahnen eisteigen, um mich von A nach B bringen zu lassen?KLAR, doch! Schließlich habe ich schon dem TESLA MODEL X 100D vertraut.
Was mich bei meiner Medien-Anfrage überraschte, ist, dass Medienvertreter OHNE Presseausweis, jedoch als Betreiber eines eigenen Mediums mit einem Impressum NICHT akzeptiert wurden. Da hat der Veranstalter wohl eine Spur zu starr gedacht.
Ansonsten haben die Aussteller mit Live-Bühnen und Show-Acts bemüht gezeigt, dass nach Corona und mit 2G-Regeln Häuser wieder voll gemacht werden. Wünschen würde ich mir bessere Luft, die NICHT kopfschmerzverdächtig wird…