Tipp: Cornelia Poletto Palazzo – Diese Dinner-Show ist gute Unterhaltung, Menü mega

Tipp: Cornelia Poletto eröffnete 2023 offiziell ihre achte Palazzo Dinner Spielzeit im Spiegelpalast mit einer Gala-Premiere in Hamburg – Neue Show, neues Menü, neuer Look.

Jetzt haben „wir“ den ganzen Abend einmal unter die Lupe genommen, das Vier Gänge Menü geschlemmt und die Artisten gesehen. Und das schon am 15.11., kurz nach der großen Premiere. Bis Ende März läuft das Programm noch.

Wer dabei besonders auffällt, ist der Sänger YAMISAVA. Er ist einer, der mit seiner souligen Stimme echt durchzieht und schön beruhigt. Seine Songauswahl, die mit den The Jackson Five oder Stevie Wonder gut getroffen ist, macht hier das I-Tüpfelchen aus. Die Bilder-Galerie zeigt einige Impressionen, die ich mit dem Google Pixel 7 erhaschen konnte. 

Poletto Palazzo – Das Finale: Diese Dinner-Show ist erneut gut, hat gute Acts und fantastische Akrobatik…

Die neue Show an neuem Standort ist dieses Mal „Ladies First“. So lautet der Titel und diesen solle man wortwörtlich nehmen.

Zum Promi-Opening schauten wir außerdem vorbei und holten einen kleinen Eindruck für Euch rein.

Lest auch: Sooo war die Dinner Show, irgendwann weit vor Corona…

Palazzo Poletto Dinner Spiegelzelt in Hamburg: Michaela Töpfer, Cornelia Poletto, Bernd Zerbin

Palazzo Dinner by Cornelia Poletto

Am 11.11. begann nicht nur der Karneval in Köln, sondern auch die offizielle Palazzo Dinner-Zeit in Hamburg! Der neue Standort an der Horner Rennbahn ist einer, der wegen der Bauarbeiten an den Deichtorhallen wohl notgedrungen und relativ kurzfristig von der Stadt zugewiesen worden sein soll. „Doch wenn man einmal das Zelt erreicht hat, ist alles gut!“, sagt Bernd Zerbin.

Außerdem würdigt er gleichzeitig Michaela Töpfer, die seit 20 Jahren die Produktionsfirma begleitet. Neuer Look für Cornelia Poletto, die im Anzug und mit fescher Frisur modern und frisch aussah, so eine wirklich sportliche Figur machte: „Ich freue mich riesig, dass wir auch dieses Jahr in Hamburg spielen werden!“

Lest auch: Super Bowl 2024 mit Usher verspricht tolle Halftime Show

Palazzo Dinner by Cornelia Poletto: Claudia Obert im Spiegelzelt Hamburg…

Claudia Obert war eine der eingeladenen VIP´s, die sich immer gerne hauptsächlich um sich selbst dreht: „Kann mich einer mit meinem Handy mal fotografieren?“ Ihr Freund, der sich um diesen Job hätte kümmern können, war dieses Mal nicht dabei. Wer war noch da? Moderatorin Ilka Groenewold mit ihrem Ehemann, Klaus Baumgart, der Sänger von Klaus und Klaus mit seiner Family, Boris Entrup, Susann Atwell, Joe Brauner

Cornelia Poletto: Dinner Show im Palazzo Spiegelpalast – Die Spielzeit in Hamburg ist gestartet…

Die Show

Im Mittelpunkt des neuen Unterhaltungs-Spektakels steht die Weiblichkeit in Person in Form von Miss Frisky, dem „schillernden Star“ des Abends. Gemeinsam mit ihren kosmopolitischen Artisten-Freunden, die sich durch starke Charaktere und Diversität auszeichnen, nimmt sie das PALAZZO-Publikum mit auf eine Reise durch das Seelenleben einer Frau und erforscht das angeblich Weibliche in all seinen Ausprägungen.

Cornelia Poletto: Die Promis im Palazzo Dinner Spiegelpalast…

Das Menü und die neue Lage

Das Menü ist wieder ein Gourmet-Genuss, der aus vier Gängen besteht. Mit Show und Pause wird die ganze Nummer auf drei Stunden gestreckt. Im Großen und Ganzen ist das eine tolle Erlebnis-Gastronomie, auf die ich in Kürze noch genauer eingehen werde. Außerdem gibt’s einige Ableger in Wien (den ich ebenso schonmal vor Jahren abcheckte) in Stuttgart und auch in Berlin…

Cornelia Poletto: Palazzo Dinner Promi-Gala – Klaus Baumgart und Family…

Früher Beginn, pünktliches Ende: Ein Mitarbeiter des Hauses erwähnt noch beiläufig in einem Kurzgespräch die vorgezogene Zeit, mit der der Abend beginnt: „Wegen der Anwohner müssen wir uns arrangieren und um 22:00 Uhr die Musik ausmachen! Wenn der Wind steht, hört man uns noch …weit…“ An anderen Standorten wäre es egal, Rücksicht darauf zu nehmen, deshalb spekuliere man nun auf die Deichtorhallen, an denen vor Jahren alles besser gewesen sei. Auf die Frage nach den Dezibel, ob man die gemessen habe, bekam ich allerdings keine Antwort.

Daraufhin hält per mail, gegen Sonntagmittag, sogleich Matthias Adolph, „Sprecher des Unternehmens“, mit dieser Darstellung dagegen:

„Welcher Mitarbeiter auch immer Ihre Quelle war, dem möchte ich als Sprecher des Unternehmens deutlich widersprechen! Selbst auf dem Parkplatz an der Trabrennbahn sind wir lautstärketechnisch kaum wahrnehmbar. Die Spielzeiten sind dem Genehmigungsverfahren geschuldet. Hierauf haben wir als Veranstalter keinen Einfluss, halten uns allerdings selbstverständlich strengstens an die behördlichen Vorgaben. Diese gelten auch für andere Spielorte, es ist also nie „egal“, wie bspw. mit Lautstärke umgegangen wird.

Außerdem ist das Thema Deichtorhallen aktuell schon deshalb kein Thema, da dort nach wie vor gebaut wird.“

Wie auch immer, ist eines Fakt; So ein unterhaltsamer Abend ist eine Investition wert!!