LINDEMANN live – Tour wegen Corona auf Herbst verschoben

LINDEMANN Live – in Russland, Moscow auf 3SAT und in Israel, im Januar dieses Jahres. Drogen, Pillen und was sie mit uns machen – das zeigt die relativ eintönige Bühnen-Show, die man sich geben kann, wenn man es möchte. Mit „ICH hasse Kinder“ verschiebt der Leipziger seinee aktuelle Tour in 2022 und geht ebenso, wie auch viele Gastroeinrichtungen in die erneute CORONA-Pause. 

Am 18. Januar sollte das Bühnen-Drama, ab 18 Jahren, in KIEW starten. Das wird nun nichts, weil der 59-jährige alles abgesagt hat. Weiter geht´s nun im Herbst. Auch hier stellt sich die Frage – hätte man das nicht vorher wissen können, im  Viren-Winter Nr. 2 eine Tour zu starrten?

Wie viele Meat-Pillen man nehmen dürfen muss, um Kinder zu hassen

Aufgerissene Augen werden zum Psycho-Blick, dazu seine röhrende Stimme – als wenn ein Monster auf auf der Stage zeigen muss, dass er was anderes ist. Die dazu produzierten und auf die riesen LED-Wand gebrachten Clips, die der Bestimmung der FSK-Zensierung in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum „Opfer“ gefallen sind, geben ein Gesamtbild der Lage wider. Denn erst in der Nacht darf das Konzert im deutschsprachigen Raum offiziell abgerufen werden! Till Lindemann-Mitglied Zoran Bihác hat damit gute Arbeit geleistet, wenn er immer wieder Geschlechtspunkte und sexy Körperteile zeigt, die teilweise zunächst zu erraten sind. So nah zieht die Kamera drauf.

Lest auch: THE DOORS mit Val Kilmer von OLIVER STONE – Wie Drogen Jim Morrison kaputt machten

Düster und krass: Till Lindemann im Video: „Ich hasse Kinder“, welches mittlerweile 17 Millionen Mal aufgeschlagen wurde…

Lindemann Live in Russland und Israel

Dazu immer wieder Kopfgewackel, welches Bewegung auf der Bühne simulieren soll. Die Texte sind ähnlich provokant, wie die von Rammstein. Nur, dass sie davon berichten, was passiert, wenn bestimmte Pillen der Drogen, die vom Doc verschrieben wurden, kuriose Wirkungen zeigen. Ähnlich, wie schon im 1991 veröffentlichen Koks-Streifen THE DOORS von OLIVER STONE, der eindrucksvolle Bilder schon damals umsetzen konnte und wir seit einem Jahr diesen Rausch auch noch in HD-Bild und ATMO-Sound durchziehen können.

Das sie schon eine krumme Nase haben dürften, diese Feuer-Rocker, was Gerüche angehen, das habe ich ja schonmal vor einiger Zeit deutlich gemacht. Ihr Parfum RAMMS+EIN ist jedenfalls nix für meinen Zinken. Denn ich stehe lieber auf softere Düfte, die sich harmonischer abbilden. Und so sehe ich das auch mit der Mucke, die mir einfach zu eintönig und fad erklingt.
Die Russen mögen´s mögen, die sind schließlich jahrzehntelang auch zu Modern Talking abgegangen!!

Till Lindemann im Video: „Ich hasse Kinder“

LINDEMANN besteht aus dem Rammstein-Sänger Till Lindemann und dem schwedischen Multiinstrumentalisten Peter Tägtgren, der alle Instrumente einspielt. Kennengelernt haben sich die beiden angeblich, als der Komponist in Schweden eine Schlägerei zwischen Rammstein-Mitgliedern und einer Gruppe Biker verhindert haben soll…

Nicht nur dafür ist die Gruppe bekannt. Nein, turbulentes Liebesleben und provokante Äußerungen, wie „ICH hasse Kinder“ buhlt er um Aufmerksamkeit! Jetzt verkleidete sich der Bühnen-Punk auch noch als Karl Lagerfeld, um Pflanzen-Burger vor der Linse zu verspeisen… Krass!
Sophia Thomalla ist eine, die sich von dem Gehabe und der nichtsozialistischen Lebensweise einfangen lassen hat… Na dann, Prost und Mahlzeit!!