ELVIS Biopic – Warner Bros. stellt Film mit Tom Hanks in Cannes vor

ELVIS Biopic – Warner stellt Film mit Tom Hanks in Cannes vor.
Wow, das scheint, nach JUDY, 2PAC und Johnny Cash eine der guten Biopics zu werden. Und wenn da Tom Hanks mitspielt, den Bösewicht spielt, der ELVIS sicher ausnutzen möchte, wird das ein cooles Drama. 

ELVIS Film und Biopic – Warner stellt Film mit Tom Hanks in Cannes vor

Warum wurde ELVIS krank, wie begann seine Karriere, warum wurde sie unterbrochen und wie oft nahm der Musiker Drogen? Das sind alles Fragen,  wir wir vielleicht nicht beantwortet bekommen. Jedoch sind die Schauspieler Austin Butler, der allerdings kaum bekannt sein dürfte und Tom Hanks, wegen ihm die Produktion ja wegen einer Corona-Infektion unterbrochen werden musste, schon ein cooles Line-Up, wegen dem ich alleine schon in die UCI´s laufen werde. Hanks spielt dabei den durchtriebenen Manager, der das Talent von ELVIS sofort erkannt haben will, andererseits auch wegen seiner Härte als ein „Bösewicht“ verschrien war. Die Australierin Olivia DeJonge spielt die Priscilla Presley.

Elvis Film – Austin Butler spielt den jungen ELVIS…

ELVIS polarisierte, war ein Frauenschwarm und traf in einer Zeit einen Nerv, der eine Gesellschaft fast komplett auf den Kopf stellte. Als der Musiker jedoch zu Grabe getragen wurde, endete eine Dekade eines Dramas, welches nicht nur mit einem Happy End gekrönt worden ist.

Elvis Film – Austin Butler spielt den jungen ELVIS

Regisseur Baz Luhmann, der Moulin Rouge

…produzierte, hat nun dieses Biopic im Focus, welches im Juni  auch in die deutschen Kinos kommen dürfte. Die ersten Bilder des vor ein paar Tagen von Warner ins Netz gestellten Trailer, geben einen gesamten Eindruck der Jahrzehnte wider, in denen sich der Musiker mit all seinen Problemen und Veränderungen sichtbar zeigt.