Channel Aid: Nach CRO, Rita Ora und BASTILLE – Wincent Weiss 2023 in Elbphi

Channel Aid hat nun für 2023 Wincent Weiss verpflichten können, der am 03.01. 2023 im Großen Saal der Elbphilharmonie aufspielen wird. Diese schöne Überraschung wurde heute in einer tollen PRessekonferenz im The WEST IN Hamburg enthüllt. 

Diese Künstler versorgen uns auf der After Show…

Channel Aid 2023: Wincent Weiss in Elbphilharmonie

Außerdem wird extra ein Club im Hause eingerichtet, in dem uns unter anderem auch DJ Kai Schwarz mit Musik versorgen und auflegen wird. Bis in den Morgen werden wir das Ereignis also dort abfeiern…

Wincent Weiss und Channel Aid 2023 in der Elbphilharmonie…

Das Hamburger Elbphilharmonie Orchester-Spektakel ist angekündigt: Zum 5. Jubiläum wurde sogar extra eine Torte gebacken, überreicht und vernascht. „Dank unserer Sponsoren konnten wir  die Corona-Pandemie überstehen…“ Die guten Zeiten sind also zurück. Channel Aid live in Concert by JBL, hat erneut einen Top-Act an Land gezogen und gibt wieder Gas, und das mit Wincent Weiss.

5 Jahre: Jubiläums-Torte Channel Aid. 2023 wird Wincent Weiss in der Elbphi spielen…

Channel Aid: Rückblick

Rückblick: Channel Aid präsentierte 2019 die internationale Top-Band Bastille in der Elbphilharmonie, zusammen mit Baltic Sea Philharmonic, unter der Leitung von Kristjan Järvi – eine Kombination von Orchester und Band sorgt für einzigartiges Musikerlebnis, Förderung sozialer Projekte in Kooperation mit Laureus Sport for Good incl. 

Dieses Zusammenspiel ist neu, aber das Event ist einfach sowas von cool und lohnt sich wirklich, ne Mark dafür auszugeben. ICH war schon vor einem Jahr bei CRO dabei und feierte den Roapper in dem großen Saal der Elphi, plus After Show-Party in der Fischauktionshalle. Es geht also jetzt in die nächste Runde, mit Channel Aid. Die PR-Agentur hatte dazu zu einem Breakfast ins WESTIN geladen, um alle neuen Infos dazu auszuplaudern:

BASTILLE-Konzert in der Hamburger Elphi war eine wahre Erlebnis-Flut.

Channel Aid: Sooo war es 2019 mit BASTILLE

Hamburg – 14. Oktober 2019. Die Hamburger FABS Foundation gab bei ihrem Projekt Channel Aid wieder Vollgas. Sie hat für das nächste Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie erneut einen internationalen Top-Act an Land gezogen. Channel Aid präsentierte am 4. Januar 2020 die britische IndieRockband BASTILLE, die exklusiv vom Orchester Baltic Sea Philharmonic begleitet wird, unter der künstlerischen Leitung von Dirigent und Produzent Kristjan Järvi.

Die Erlöse gehen unter anderem  zugunsten der Laureus Sport for Good Foundation, die in 2020 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.

Lest auch: Sooo easy war es mit CRO zu Channel Aid in der Elbphilharmonie

Dominique Jardin MB.

Channel Aid: BASTILLE mit Orchester in der Elbphilharmonie

Am Pult steht dabei der Founding Director und Music Director of the Baltic Sea Philharmonic Kristjan Järvi, über den die „New York Times“ einmal schrieb, er wirke „wie eine Wiedergeburt Leonard Bernsteins als Dirigent von Fusion Bands“. BASTILLE, bekannt durch Sänger Dan Smith und Hits wie „Pompeii“ und „Happier“, wird sich beim Auftritt mit dem gefeierten Baltic Sea Philharmonic in der Elbphilharmonie, also der einmaligen Location anpassen. Ein Konzert abliefern, das die Besucher vor Ort und alle Live-Zuschauer auf YouTube so schnell nicht vergessen werden. Das Beste aber daran: Wer zuhört und zuschaut, hilft auch noch jenen sozialen Projekten, die von Channel Aid unterstützt werden.

Denn das Geld, das der erste Charity-Kanal auf YouTube mit Werbung und seinen Aktionen einnimmt, kommt bedürftigen Kindern und Jugendlichen zugute.

Bastille – Pizco Photography.

Seit Juli 2017 ist der weltweit erste YouTube Charity-Kanal

…online und sammelt mit jedem Klick Spenden für soziale Projekte, die u.a. Kindern zugutekommen. Bereits ein Jahr später hat sich Channel Aid durch besondere Konzert-Momente mit Stars wie Cro und Rita Ora einen Namen gemacht. Auch 2020 wird das Konzert live übertragen. Der Vorverkauf für BASTILLE meets Baltic Sea Philharmonic startet am 18. Oktober auf Eventim. Da die Karten bei den vergangenen Konzerten nach wenigen Stunden ausverkauft waren, sollte man sich den Vorverkaufsstart rot im Kalender markieren.